Familie

Berlin mit Kindern – Tipps für einen Kurztrip in die Hauptstadt

Als Familienreisebloggerin habe ich schon einige Metropolen und Hauptstädte dieser Welt mit den Kids besucht. London, Washington DC oder Oslo – ausgerechnet aber die eigene, die fehlte auf
unserer Liste! Es war also dringend Zeit, das zu ändern und so ging es im März für meinen 8jährigen und mich für ein verlängertes Wochenende nach Berlin!

Sommerliches Berlin mit Kindern

Berlin ist nicht nur groß, gefühlt ist es riesig, fast nicht greifbar. Gerade wenn man mit Kindern die Stadt erkunden will. Wie sollen alle hier glücklich werden, ohne dass die kurze Zeit in diversen Kindercafés drauf geht, ohne dass die Kinder einen Wutanfall im fünften Museum bekommen. Das Schöne an Berlin, hier werden alle glücklich:

Salzburg: Mit Kindern in der Mozartstadt

Die Mozartstadt bietet viele Outdoor-Spielplätze mit beeindruckendem Stadt-Panorama. Die Stadtberge eignen sich für Ballspiele und Outdoor-Aktivitäten aller Art und sind auch mit Kinderwägen gut erreichbar. Egal, ob Spaziergang oder Austoben in der Natur – der Mönchsberg, der Kapuzinerberg oder die großen Parkanlagen (Mirabell, Hellbrunn, Volksgarten) bieten neben Sehenswürdigkeiten auch tolle Kinderspielplätze für den zusätzlichen Fun-Faktor.

Winterliche Leipzig-Tipps für Familien

Wer Leipzig kennt weiß, dass diese Stadt nicht nur im Sommer ein Besuchermagnet ist. Denn selbst wenn die Badeseen vereist und die Wiesen im Park mit Schnee bedeckt sind, hält Leipzig eine Vielzahl kunterbunter Möglichkeiten bereit, sich den grauen Winteralltag mit Kind zu versüßen.

Ausflugstipps für Familien in Hamburg

Wir (2 Erwachsene, 2 Jungs im Alten von 12 und 15 Jahren) waren im Winter in Hamburg im MEININGER Hotel Hamburg City Center und haben als Familie viel gesehen und viel erlebt. Hier unsere ganz persönlichen Tipps für Hamburg.