MEININGER Hotels

Der Kälte trotzen: Behagliche Orte in Hamburg

This post is also available in: Englisch

Der Kälte trotzen: Behagliche Orte in Hamburg

Wenn im Winter die frische Brise über die Hansestadt weht, freut man sich umso mehr über gemütliche Orte, die zum Verweilen einladen. Ob durch Wärme, Lichtstimmung, Musik oder Gesellschaft – viele Orte in Hamburg strahlen auf ihre ganz eigene Weise ein Art der Behaglichkeit aus.

Hamburg

Pauline (Neuer Pferdemarkt 3, 20359 Hamburg)

An der Grenze zwischen Sternschanze und St. Pauli erstreckt sich über zwei Etagen ein liebevoll eingerichtetes Cafè. Während unten dicke Kissen und eine schummrige Lichtstimmung für Behaglichkeit sorgen, trägt oben die detailverliebte Einrichtung zu einer ausgeprägten Gemütlichkeit bei. Wer hier frühstückt, wird bestens umsorgt und bekommt Veganes, Käse, Wurst oder Lachs auch schon mal auf einer Etagere gereicht. Reservierung nötig.

Pauline-Hamburg

 

Mathilde Bar Ottensen (Kleine Rainstraße 11, 20146 Hamburg)

Und nach der Shopping-Tour? Ist ein warmer Kaffee oder ein guter Cocktail vor einem prasselnden Kaminfeuer genau das Richtige. Versinke in den Sesseln der Mathilde Bar, schau den flackernden Flammen zu und sinniere alleine oder in Begleitung über den Sinn des Lebens. Auch wenn es nicht ganz so tiefgreifend wird, lohnt ein Ausflug zur Mathilde Bar, denn die kulinarische Labung wird regelmäßig um kulturelle Events ergänzt: Ob Poetry Slam oder Liveact – hier macht’s die Mischung aus Wärme, Gemütlichkeit und Kultur. Mo-Sa ab 17 Uhr.

Kaufmannsladen (Bahrenfelder Straße 203, 22765 Hamburg)

Wer in die kleine, behagliche Welt des Kaufmannsladens eintritt, wird überrascht sein, wie auf so kleinem Raum ein so großes Sortiment präsentiert werden kann. Ob Olivenholz- Geschirr, Bunzlauer Porzellan, Trockenobst, Honig oder Gewürze: Der Kaufmannsladen bietet ehrliche Produkte in guter Qualität, die das Herz höher schlagen lassen – und das auch noch zu fairen Preisen. Was will man mehr?! Überhaupt lädt Ottensen mit seinen vielen Boutiquen und Läden zum Bummeln ein. Einmal den westlichen Teil der Ottenser Hauptstraße entlang geschlendert und ihr habt bestimmt ein neues Lieblingsstück entdeckt.

Kaufmannsladen-Hamburg

Frau Möllers (Lange Reihe 96, 20099 Hamburg)

Geschäftig geht es im Frau Möllers zu: Die Bedienungen flitzen zwischen den Tische umher und die Jungs hinterm Tresen zapfen ein Bier nach dem anderen. Wie aus der Szenerie gefallen sitzt ein in die Zeitung vertiefter Mann auf einem Tresenhocker, auf den Tischen flackern Kerzen, deren Wachs auf die haltenden Weinflaschen herabtropft. In diesem Wirtshaus treffen Studenten auf Alt-Herren-Stammtische und genießen gemeinsam die Authentizität. Unterstützt durch deftiges und günstigen Essen: Bratkartoffeln mit Leberkäse und Spiegelei, (7,90 Euro), belegte Brote (ab 3 Euro), Chili con Carne oder auch Hawaii-Toast (beides 4,40 Euro).

HVV-Fähren (Start: Landungsbrücke 1)

Unglaublich, aber wahr: Auf den HVV-Fähren herrschen im Winter tropische Temperaturen. Wer mit kleinen Budget reist, kann hier für einen Moment pausieren und sich in wohliger Wärme schwankend von den Landungsbrücken zur Elbphilharmonie schippern lassen (die Wellenbewegungen unterstützen den meditativen Charakter). Dort angekommen, lohnt eine Fahrt über die längste Rolltreppe Europas hinauf zur Plaza, wo einem dann jedoch wieder der eiskalte Wind kräftig um die Ohren weht. Der Zutritt ist kostenlos.

Fähre-Hamburg

Birdland (Gärtnerstraße 122, 20253 Hamburg)

Leidenschaftlicher Jazz wird seit 2014 wieder im Birdland zelebriert. Nach einer anderthalbjähriger Pause haben die Söhne des Gründers gemeinsam mit den Herren des „Freundlich + Kompetent“ den Musikclub wieder aufleben lassen und führen seither die musikalische Tradition fort. Im Holz getäfelten Kellerclub performen mehrmals wöchentlich Jazz-Liveacts als auch Singer-Songwriter bei schummrigen Licht.

Passage Kino (Mönckebergstraße 17, 20095 Hamburg)

Gerade im Winter sind Kinos Orte der Behaglichkeit. Toben draußen Schnee und Eis, flimmert drinnen der neuste Hollywood-Streifen oder ein alternatives Programm-Highlight über die Leinwand. Im innerstädtischen Passage Kino trifft Goldtapete auf Chesterfield Sessel und Art Déco-Elemente. Der große Kinosaal überzeugt zudem mit besonders bequemen und federnden Sitzen. Das Publikum ist angenehm durchmischt und lacht und weint offen gemeinsam. Wer jedoch im Kino Originalfassungen bevorzugt, sollte das 2013 wiedereröffnete Savoy in St. Georg aufsuchen. Auch hier scheint die Zeit angenehm stehen geblieben zu sein.

Passage-kino-hamburg

Hier finden Sie eine Auswahl an beliebten Hotelangeboten: MEININGER Hotel Hamburg City Center

 

  • Share on:
geschrieben von / written by

Central, reasonably priced, modern and a great atmosphere – that is MEININGER, combining the best that hostels and hotels have to offer! 28 hotels in ten European cities offer ideal accommodation for city breaks, business travel, school trips, group tours, round-the-world trips and family excursions.

Schreibe den ersten Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.