Fun Facts über Berlin

This post is also available in: Englisch

Berlin ist nicht die Hauptstadt, sondern auch eine Stadt der Skurrilitäten. Hier findet Ihr die lustigen und interessanten Fun Facts über Berlins.

  • Am berühmten Kurfüstendamm (Ku’Damm) in Berlin fehlen die Hausnummern 1-10.
  • Mit über 960 Brücken übertrumpft Berlin die Lagunenstadt Venedig. Na gut, die Deutsche Hauptstadt ist ja auch weit mehr als zehnmal größer.
  • Die in Rest-Deutschland bekannte Backware „Berliner“ heißt in Berlin „Pfannkuchen“. Der in Rest-Deutschland bekannte „Pfannkuchen“ heißt in Berlin „Eierkuchen“.
  • Berlin hat den größten Kreuzbahnhof Europas.
  • In Berlin gibt es über 180 km befahrbare Wasserstraßen. Also, schnappt Euch ein Boot!
  • Berlin ist neunmal größer als Paris.
  • Berlin ist die einzige Stadt der Welt, in der es drei Opernhäuser gibt. Alle drei Häuser  zusammen können 4.411 Gäste aufnehmen.
  • Berlin hat neun Schlösser, darunter das Schloss Charlottenburg und das Köpenicker Schloss, sowie neun kleine Herrenhäuser und Schlösschen.
  • Die East Side Gallery ist die längste Open-Air Galerie der Welt und besteht zudem aus dem längsten noch erhaltenen Stück Mauer, das von 118 Künstlern aus 21 Ländern mit 101 Werken bemalt wurde.
  • In Berlin gibt es mehr Döner-Buden als in Istanbul, nämlich über 1.600! Kein Wunder: der Döner wurde in Berlin erfunden.
  • In Berlin werden 100 Mal mehr Döner verkauft als Currywürste.
  • Share on:
geschrieben von / written by

2 Comments

  • Antworten September 24, 2015

    Jan

    Mir fällt noch Faßbrause ein, gibt es meines Wissens nirgends wo anders. Mir unerklärlich! In NRW habe ich mal eine getrunken, aber das war was ganz anderes.

  • Antworten Mai 20, 2016

    Marius

    Am besten war:
    In Berlin gibt es mehr Döner-Buden als in Istanbul, nämlich über 1.600! Kein Wunder: der Döner wurde in Berlin erfunden.

    Haha 😀

    LG
    Marius

Hinterlasse einen Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.