Kurt Cobain: Montage of Heck

Kurt Cobain: Montage of Heck

Kurt Cobain: Montage of Heck ist die erste autorisierte Dokumentation über Kurt Cobain, den ehemaligen Frontsänger der Band Nirvana. Der Film zeigt ein persönliches Portrait der Grunge-Legende, die 1994 im Alter von 27 Jahren Selbstmord begang. Der Titel der Dokumentation stammt von einem Mixtape, das Cobain 1988 aufgenommen hatte.

Montage of Heck, unter der Regie von Brett Morgan, beinhaltet Filmmaterial von verschiedenen Auftritten von Nirvana und zeigt auch unbekannte Songs, sowie unveröffentlichte Heimvideos, Aufnahmen, Kunst, Fotografien, Tagebücher, Demos und Songbücher.

Die Premiere fand im Januar beim Sundance Film Festival statt und der Film wurde einen Monat später beim 65. internationalen Filmfestival gezeigt. Er wurde von den Kritikern mit durchweg positiven Kritiken aufgenommen und für das menschliche Portrait des Musikers gelobt. Vor seiner internationalen Veröffentlichung wurde er am 4. Mai im Fernsehen bei HBO gezeigt.

Zusammen mit dieser lang erwarteten Dokumentation wurde ein Buch mit demselben Titel von Insight Editions veröffentlicht. Dieses fesselnde Buch geht noch tiefer auf das Material ein und zeigt ein aufschlussreiches, ehrliches Portrait des Sängers, der sich kaum den Medien gezeigt hat. Obwohl die Musik ihn berühmt machte, war der Sänger auch ein begabter visueller Künstler. Neben den vielen Albumcovern, die er für seine Band Nirvana gestaltete, entwarf er eine große Anzahl an Bildern, Zeichnungen, Collagen und Skulpturen. Außerdem hinterließ er tausende Seiten Text.

Das Buch beinhaltet eine Mischung aus Stillleben, seltenen Fotografien und anderen Schätzen aus Kurt Cobains persönlichem Archiv. Es gibt Fans einen einmaligen Einblick in die Welt des Künstlers und fängt die Widersprüche, die seinen Charakter ausgemacht haben, sehr gut ein.

Das Buch ist die perfekte Ergänzung zu der Dokumentation, die den Blick der Fans auf Kurt Cobain sicher verändern wird.

Kurt Cobain wurde am 20. Februar 1967 in Aberdeen, Washington geboren. Cobain war ein amerikanischer Musiker, der vor allem als Leadsänger, Gitarrist und Songschreiber der Grunge Band Nirvana bekannt war. Die Band hatte mit der Single „Smells like teen spirit“ aus dem zweiten Album „Nevermind“ ihren Durchbruch. Bis heute hat Nirvana in den USA über 25 Millionen und weltweit über 75 Millionen Alben verkauft. Am 8. April 1994 wurde Cobain tot zu Hause aufgefunden. Offiziell hat er Suizid begangen.

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter und erhalte Reisetipps, Sonderangebote und News zu neuen Events und genieße Direktbucher-Vorteile, wie Flexible Buchungsmöglichkeiten, Sonderangebote & Rabatte!

Jetzt abonnieren
Close
Neueste Artikel
Close

MEININGER Hotels

Entdecke die besten Städte Europas, in denen wir leben

MEININGER Hotels © Copyright 2020. All rights reserved.
Close