MEININGER Hotels

Public Viewing bei der Fußball Europameisterschaft 2016

This post is also available in: Englisch

Vier Wochen lang wird in diesem Sommer die Hälfte von Europa in unmittelbarer Gefahr sein sich einen Sonnenbrand einzufangen, während man für gut 90 Minuten auf einen riesigen Bildschirm starrt. Ja, es ist wieder soweit, die Fußball Europameisterschaft findet vom 10. Juni – 10. Juli in Frankreich statt. Dies ist das erste Mal in der Geschichte des Fußballs, dass insgesamt 24 Teams teilnehmen werden und das letzte Mal, dass die Meisterschaft in einem einzigen Land stattfindet.

 

Genug Gründe, damit wir euch einige der besten Public Viewing Plätze vorstellen sollten.

 

Das Nord2

Echten Hanseaten oder Liebhabern der deutschen Küste ist „Das Nord2“ im Frankfurter Ostend schon lange ein Begriff. Die norddeutsche Enklave in der Hauptstadt des Apfelweins versorgt Exil-Friesen, oder solche, die sich dafür halten, mit einer Rundumbetreuung von Fußballpartien norddeutscher Vereine, allen voran Werder Bremen. Stilecht werden dazu norddeutsche Herrengedecke aus Küstennebel und Astra gereicht, die urig-gemütliche Einrichtung verhilft dabei auch dem letzten Fischkopp zu einem wohlig-warmen Heimatgefühl. Zur Europameisterschaft sind aber auch Nicht-Nordlichter in der Raucherkneipe gern gesehen. Obwohl die Nordvereine wohl nicht mit Nationalspielern bei der EURO 2016 vertreten sind, kann es in der überschaubaren Wohnzimmerkneipe bei Länderspielen recht voll werden. Die hessische Gemütlichkeit kann auf dem Weg ins Nord2 also ruhig daheim gelassen werden. Alle Infos gibt es hier: www.dasnordhochzwei.de

http://www.dasnordhochzwei.de

© Markus Kirchgessner/ teNeues Digital Media

Adresse:

Nord2 UG
Sandweg 64
60316 Frankfurt am Main

 

DEPOT 1899

Typische Spezialitäten wie Frankfurter Schnitzel mit Grüner Soße, dazu ein Glas Apfelwein. Alles kein Problem im geschichtsträchtigen „DEPOT 1899“ in der Frankfurter Innenstadt, nur zehn Gehminuten vom Main entfernt. Bereits der Name betont das historische Erbe des Restaurants: 1899 wurde das Gebäude als erster Betriebshof der Städtischen Straßenbahn errichtet und in dieser Funktion auch bis 2003 genutzt. Heute überzeugt das größte Restaurant der Mainmetropole mit gutbürgerlicher Küche und selbstgebrautem Bier. Zentral in der Nähe des Südbahnhofs in der neuen Ausgehmeile der Textorstraße gelegen, fiebern an Wochenenden vor allem Fußballfans mit ihrer Eintracht mit. Zur Europameisterschaft treffen sich aber auch Anhänger anderer Vereine im Depot, um auf den Großbildleinwänden der Sonnenterrasse der DFB-Elf zuzujubeln. Alle weiteren Informationen gibt es hier: www.depot1899.de

DSC_5067

©Depot

Adresse:

DEPOT 1899
Textorstraße 33
60594 Frankfurt am Main

 

 

Die Berliner Republik

 

Keine zehn Gehminuten vom MEININGER Humboldthaus entfernt, liegt direkt an der Spree die „Berliner Republik“. Die Hauptstadtkneipe ist stadtbekannt für ihre einzigartige Bierbörse: täglich ab 17 Uhr wird gehandelt bis die Zapfhähne heiß laufen. Die festen Bierpreise der Republik geraten ins Wanken, die wenig nachgefragten Biere bemühen sich mit günstigeren Preisen um die Gunst der Gäste. Der Börsenrechner am Eingang zeigt dabei permanent den aktuellen Bierkurs der über 18 Biersorten an. All zu eifrige Bierspekulanten  können die erhitzen Gemüter mit Eisbein oder anderen Gerichten traditioneller Hausmannskost herunterfahren. Alle Spiele der Europameisterschaft werden sowohl im Inneren als auch auf Leinwänden auf der Terrasse am Flussufer übertragen. Eine Vorabreservierung lohnt sich. Mehr Informationen gibt es hier: http://www.die-berliner-republik.de.

IMG_(c)Berliner Republik

© Berliner Republik

Adresse:

Die Berliner Republik
Schiffbauerdamm 8
10117 Berlin

 

Müllner Bräustübl

 

Dass sich Österreich erstmals in der Geschichte des ÖFB sportlich in die Endrunde einer Europameisterschaft gekämpft hat, feiert von Tirol bis ins Burgenland jeder Einwohner der Alpenrepublik. Besonders gesellig geht es im „Müllner Bräustübl“ in Salzburg zu, das mit seinem großen Gastgarten als größte Biergaststätte des Landes gilt. Traditionell kommt der Gerstensaft hier aus Holzfässern, wird in der anliegenden Brauerei frisch gebraut und anschließend in Steinkrügen ausgeschenkt. Große Leinwände sowohl drin als auch draußen im Biergarten ermöglichen Fußballfans einwandfreie Sicht. Und sollten die Spieler des ÖFB trotz guter Hoffnung früh ausscheiden, können sich Fans statt Fußball die benachbarte Brauerei in einer Führung angucken. Alles Weitere gibt es hier: http://www.augustinerbier.at.

stockhammersaal2015

Adresse:

Augustinerbräu Kloster Mülln
Lindhofstraße 7
5020 Salzburg

 

  • Share on:
geschrieben von / written by

Central, reasonably priced, modern and a great atmosphere – that is MEININGER, combining the best that hostels and hotels have to offer! 16 hotels in ten European cities offer ideal accommodation for city breaks, business travel, school trips, group tours, round-the-world trips and family excursions.

Schreibe den ersten Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.