Willkommen im Presse-Bereich
der MEININGER Hotels!
presseveroeffentlichungen meininger hotels

Pressemitteilungen und Informationsmaterialien auf einen Blick

 

Hier finden Sie Hintergrundinformationen, aktuelle Pressemitteilungen sowie druckfähiges Bildmaterial zur Hotelgruppe und den MEININGER Hotels. Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Schreiben Sie einfach eine Mail an pr[at]meininger-hotels.com.

Allgemeine Informationen

PRESSEMITTEILUNGEN

Die MEININGER Hotels haben am 18. Dezember ein Hotel in Mailand eröffnet. Es ist das erste Haus der Hotelgruppe in Italien. Das MEININGER Milano Garibaldi verfügt über 80 Zimmer und 268 Betten und befindet sich im Zentrum der Stadt auf der Strada Privata Calvino 11, in der Nähe des Bahnhofs Garibaldi.

> zur Mitteilung
zimmer in mailand garibaldi

Die MEININGER Hotels haben am 18. Dezember ein Hotel in Mailand eröffnet. Es ist das erste Haus der Hotelgruppe in Italien. Das MEININGER Milano Garibaldi verfügt über 80 Zimmer und 268 Betten und befindet sich im Zentrum der Stadt auf der Strada Privata Calvino 11, in der Nähe des Bahnhofs Garibaldi.

Das Gebäude, welches zuvor als Hostel diente, wurde über die letzten 10 Monate in ein MEININGER Hotel umgewandelt. "Ich freue mich sehr, dass wir es in diesen wenigen Monaten geschafft haben das gesamte Gebäude entsprechend der MEININGER Standards umzugestalten und noch in diesem Jahr als MEININGER Hotel zu eröffnen", sagt Hannes Spanring, CEO der MEININGER Hotels.

Wie für MEININGER typisch, basiert die Inneneinrichtung des Hauses auf der näheren Umgebung des Gebäudes. Inspiriert vom Bahnhof Garibaldi, sowie den lokalen Metro und Tramlinien wurde das Thema "Urban Connectivity" ganzheitlich in den Zimmern und öffentlichen Bereichen implementiert.

In der Lobby des MEININGER Milano Garibaldi wurde ein Aufenthaltsbereich einem Tramwagon nachempfunden, im Frühstücksraum verlaufen Lampenkabel wie Oberleitungen einer Straßenbahn unterhalb der Decke und an einer Wand neben dem Eingang prangt ein übergroßer Linienplan der öffentlichen Verkehrsmittel von Mailand. Materialien und Farben erinnern hier und da an Haltstellen und öffentliche Verkehrsmittel. In den Zimmern werden Elemente eines U-Bahn Wagons in den Möbeln aufgegriffen. Das Bett ist von einem gelben Metallrahmen eingefasst, eine klassische Haltestange dient als Kleiderstange.

Die Zimmertypen des MEININGER Milano Garibaldi reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmern bis hin zum Bett im Schlafsaal. Alle öffentlichen Bereiche wie Rezeption, Lobby, Lounge, Frühstücksraum und Bar sowie die für MEININGER typische Gästeküche und Gamezone befinden sich im Erdgeschoss des Gebäudes. Hannes Spanring sagt "MEININGER ist ein Hybridprodukt, welches wesentliche Elemente aus Hotel und Hostel vereint und so verschiedenste Gästetypen gleichermaßen anspricht."

Dank seiner Lage ist das Hotel schnell mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem Auto erreichbar. Ebenso leicht lässt sich von hier aus die Stadt erkunden. In nur 15 Minuten ist man dank der hervorragenden Verkehrsanbindung im historischen Zentrum der Stadt.

Das MEININGER Milano Garibaldi ist bereits das zweite Objekt der Hotelgruppe, dass im Dezember dieses Jahres eröffnet. Am 01. Dezember hieß bereits das MEININGER Hotel Berlin East Side Gallery seine ersten Gäste willkommen. "Die Eröffnung des MEININGER Milano Garibaldi ist ein bedeutender Schritt für die MEININGER Gruppe und eine hervorragende Ergänzung unseres Portfolios. Italien ist ein wichtiger Markt für uns, daher werden wir hier im kommenden Jahr noch zwei weitere Hotels eröffnen. Im März nächsten Jahres eines in Rom und im Spätsommer kommt noch ein weiteres Haus in Mailand hinzu." so Hannes Spanring, Und es werden weitere Eröffnungen folgen. Neben den zwei weiteren Hotels in Italien, wird MEININGER im kommenden Jahr noch fünf weitere Hotels in ganz Europa eröffnen.

MEININGER ist weiterhin auf Expansionskurs. Insgesamt sind bereits 16 neue Hotels in Planung. Auch wenn der Fokus auf Europa liegt, werden auf der Suche nach weiteren Projekten auch Möglichkeiten in Nord-Amerika und Süd-Asien geprüft. Derzeit betreibt die MEININGER Gruppe 18 Hotels in Europa mit insgesamt 2.712 Zimmern und 9.242 Betten.

 

Über MEININGER Hotels:

MEININGER ist eine Tochtergesellschaft der Holidaybreak Ltd, den auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzern. Holidaybreak Ltd ist eine Tochtergesellschaft der Prometheon Holdings (UK) Ltd, welche Teil der Cox & Kings Ltd ist. Cox & Kings Ltd ist an der National Stock Exchange, der BSE Ltd in Mumbai gelistet.

MEININGER ist ein einzigartiges Hotelprodukt, welches den Service und Komfort eines internationalen Budgethotels mit einer außergewöhnlichen Ausstattung wie Gästeküche oder Game Zone kombiniert. Die zentrale Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung und faire Preise begeistern Menschen allen Alters und jeder Herkunft. Mit der richtigen Portion MEININGER Humor und einem begeisterten Team werden die MEININGER Hotels mit ihren Gästen aus aller Welt zu einem echten Zuhause.

Die Zimmer reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im geteilten Mehrbettzimmer. Die Hotels sind an den jeweiligen Standort und Markt, den das Hotel bedient, angepasst. Das einzigartige und flexible Design eines jeden Hotels ermöglicht es verschiedene Zielgruppen, wie Schulgruppen, Familien, Individualreisende und Businessreisende gleichermaßen zu begeistern.

MEININGER betreibt derzeit 19 Hybrid Hotels in Europa mit insgesamt 9.510 Betten in 12 europäischen Städten wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt/Main, Hamburg, Kopenhagen, Leipzig, London, Mailand, München, Salzburg und Wien. Verträge für 15 neue Hotels in Amsterdam, Berlin, Bordeaux, Brüssel, Budapest, Dresden, Genf, Heidelberg, Lyon, Mailand, München, Paris, Rom, Sankt Petersburg und Zürich wurden bereits unterzeichnet. MEININGER hat ambitionierte Wachstumspläne - dabei liegt der Focus nicht mehr nur auf Europa, es werden auch Möglichkeiten für eine Expansion nach Nordamerika und Asien geprüft.

Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2016 eine AA-Bewertung und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

DIRECT LINK

> SCHLIEßEN

Die MEININGER Hotels haben am 01. Dezember ihr fünftes Hotel in Berlin eröffnet. In gewohnt zentraler Lage, direkt neben East Side Gallery und Ostbahnhof, befindet sich der Neubau mit insgesamt 245 Zimmern und 833 Betten.

> zur Mitteilung
presse meininger hotel east side gallery

Die MEININGER Hotels haben am 01. Dezember ihr fünftes Hotel in Berlin eröffnet. In gewohnt zentraler Lage, direkt neben East Side Gallery und Ostbahnhof, befindet sich der Neubau mit insgesamt 245 Zimmern und 833 Betten. 

Dank der hervorragenden Lage des MEININGER Hotel Berlin East Side Gallery und der exzellenten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr lässt sich von hier aus einfach und bequem die ganze Stadt erkunden. Die Szenebezirke Mitte und Kreuzberg sind nur wenige Minuten entfernt. Die East Side Gallery und die Oberbaumbrücke liegen fußläufig zum Hotel. Für eine bequeme Anreise sorgt die Nähe zum Ostbahnhof, diesen erreicht man in nur 2 Gehminuten. Für Gäste, die mit dem Auto anreisen stehen in der Tiefgarage 17 hoteleigene Parkplätze zur Verfügung.

Die Gestaltung eines jeden MEININGER Hotels orientiert sich an einem individuellen Thema. Als Inspiration für die Inneneinrichtung dieses Hotels diente die unmittelbare Nähe zur ehemaligen Grenzmauer zwischen Ost- und Westberlin, der East Side Gallery. Mit "be united" werden die Geschichte der Mauer sowie die Wiedervereinigung aufgegriffen und gleichermaßen die Philosophie der MEININGER Hotels widergespiegelt. "Hier begegnen sich täglich Gäste aus aller Welt und tauschen sich in entspannter Atmosphäre in Gästeküche, Gamezone, Lobby, Lounge und Bar aus", so Hannes Spanring, CEO der MEININGER Hotels.

In den öffentlichen Bereichen des MEININGER Hotel Berlin East Side Gallery dienen zwei lange Tische als verbindendes Element zwischen verschiedenen Bereichen des Hotels. Gegenüber der Bar erhellt an einer Betonwand der Schriftzug "be united" den Raum. Das moderne, geradlinige Design wird hier und da durch farbenfrohe Highlights unterbrochen.

Auf dem Weg zu den Zimmern begegnet der Gast interessanten Zitaten zu Wiedervereinigung und Zusammengehörigkeit. In den gemütlichen Zimmern spiegeln moderne Graffitis das Thema wieder. Bodentiefe Fenster geben den Blick frei auf ein lebendiges Berlin und ein Viertel im Wandel. Die Zimmertypen reichen wie gewohnt vom klassischen Doppelzimmer, über private Mehrbettzimmer, bis hin zum Bett im Schlafsaal. In den oberen Etagen des Gebäudes verfügt das Hotel über Superior Zimmer. "Wir erwarten auch in diesem Hotel den gewohnt gemischten Gästemix aus Gruppen, Familien, Backpackern, Business- und Freizeitreisenden, der MEININGER so einzigartig macht", sagt Hannes Spanring.

Die Eröffnung des MEININGER Hotels an der East Side Gallery ist der Anfang einer Reihe von Eröffnungen, die in den kommenden neun Monaten folgen werden. Bis September nächsten Jahres wird MEININGER acht weitere Hotels in ganz Europa eröffnen. Darunter ein weiteres in Berlin. "Berlin ist für uns ein wichtiger Standort, daher wird es auch nicht bei diesem fünften Hotel bleiben. Ein sechstes MEININGER Hotel befindet sich bereits in der Entwicklung, in der Turmstraße in Moabit. Es wird im Sommer nächsten Jahres seine ersten Gäste begrüßen", so Hannes Spanring.

MEININGER ist weiterhin auf Expansionskurs. Insgesamt sind bereits 16 neue Hotels in Planung. Auch wenn der Fokus auf Europa liegt, werden auf der Suche nach weiteren Projekten auch Möglichkeiten in Nord-Amerika und Süd-Asien geprüft. Derzeit betreibt die MEININGER Gruppe 18 Hotels in Europa mit insgesamt 2.712 Zimmern und 9.242 Betten.

 

Über MEININGER Hotels:

MEININGER ist eine Tochtergesellschaft der Holidaybreak Ltd, den auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzern. Holidaybreak Ltd ist eine Tochtergesellschaft der Prometheon Holdings (UK) Ltd, welche Teil der Cox & Kings Ltd ist. Cox & Kings Ltd ist an der National Stock Exchange, der BSE Ltd in Mumbai gelistet.

MEININGER ist ein einzigartiges Hotelprodukt, welches den Service und Komfort eines internationalen Budgethotels mit einer außergewöhnlichen Ausstattung wie Gästeküche oder Game Zone kombiniert. Die zentrale Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung und faire Preise begeistern Menschen allen Alters und jeder Herkunft. Mit der richtigen Portion MEININGER Humor und einem begeisterten Team werden die MEININGER Hotels mit ihren Gästen aus aller Welt zu einem echten Zuhause.

Die Zimmer reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im geteilten Mehrbettzimmer. Die Hotels sind an den jeweiligen Standort und Markt, den das Hotel bedient, angepasst. Das einzigartige und flexible Design eines jeden Hotels ermöglicht es verschiedene Zielgruppen, wie Schulgruppen, Familien, Individualreisende und Businessreisende gleichermaßen zu begeistern.

MEININGER betreibt derzeit 18 Hybrid Hotels in Europa mit insgesamt 9.242 Betten in 11 europäischen Städten wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt/Main, Hamburg, Kopenhagen, Leipzig, London, München, Salzburg und Wien. Verträge für 16 neue Hotels in Amsterdam, Berlin, Bordeaux, Brüssel, Budapest, Genf, Heidelberg, Lyon, Mailand, München, Paris, Rom, Sankt Petersburg, Zürich und Dresden wurden bereits unterzeichnet. MEININGER hat ambitionierte Wachstumspläne - dabei liegt der Focus nicht mehr nur auf Europa, es werden auch Möglichkeiten für eine Expansion nach Nordamerika und Asien geprüft.

Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2016 eine AA-Bewertung und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

DIRECT LINK

> SCHLIEßEN

Die MEININGER Hotelgruppe und Peter Simmel haben eine Vereinbarung über ein Hotel in Dresden unterzeichnet. Der Neubau entsteht direkt gegenüber dem Dresdner Hauptbahnhof am Wiener Platz 2. Das Hotel mit 165 Zimmern und 639 Betten wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 eröffnen.

> zur Mitteilung
meininger hotel in dresden

Die MEININGER Hotelgruppe und Peter Simmel haben eine Vereinbarung über ein Hotel in Dresden unterzeichnet. Der Neubau entsteht direkt gegenüber dem Dresdner Hauptbahnhof am Wiener Platz 2. Das Hotel mit 165 Zimmern und 639 Betten wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 eröffnen.

Das MEININGER Hotel Dresden befindet sich in hervorragender Lage, direkt neben dem Hauptbahnhof, daher ist es exzellent an den öffentlichen Nachverkehr angebunden. Züge aus ganz Europa halten hier, von Berlin sind es nur zwei Stunden nach Dresden, aus Prag lediglich zweieinhalb und aus Frankfurt/Main fünf Stunden. Der neue zentrale Busbahnhof soll während der Bauzeit neben dem Hotel errichtet werden.

Das MEININGER Hotel ist der ideale Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Das Zentrum mit seinen Shops und Sehenswürdigkeiten ist nur wenige Gehminuten entfernt.

Das MEININGER Hotel wird Teil eines gemischt genutzten Gebäudes mit einem EDEKA Markt, Büros und umfangreichen Parkmöglichkeiten. Die geplante Bruttogeschossfläche beträgt 7600qm. Das Hotel ist ab der ersten Etage untergebracht. Die öffentlichen Bereiche werden, wie für MEININGER typisch, über eine Rezeption, Lobby, Lounge, Bar, einen Frühstücksraum, sowie eine Gästeküche und Gamezone verfügen. Die modernen, gut ausgestatteten 165 Zimmer mit insgesamt 639 Betten, werden sich über vier Etagen verteilen. Die Zimmertypen werden vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im Schlafsaal reichen.

Hannes Spanring, CEO der MEININGER Hotels, sagt: "Wir sind mehr als erfreut über diese neue und hervorragende Ergänzung unseres rasant wachsenden Portfolios. Dresden ist ein wichtiger kultureller, bildungspolitischer und politischer Knotenpunkt in Deutschland und Europa, eine abwechslungsreiche Stadt, die viel zu bieten hat und Städtereisende aus aller Welt anzieht. Dresden ist mit 4,3 Millionen Übernachtungen pro Jahr auf Platz sieben in Deutschland"

 

Über MEININGER Hotels:

MEININGER ist eine Tochtergesellschaft der Holidaybreak Ltd, den auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzern. Holidaybreak Ltd ist eine Tochtergesellschaft der Prometheon Holdings (UK) Ltd, welche Teil der Cox & Kings Ltd ist. Cox & Kings Ltd ist an der National Stock Exchange, der BSE Ltd in Mumbai gelistet.

MEININGER ist ein einzigartiges Hotelprodukt, welches den Service und Komfort eines internationalen Budgethotels mit einer außergewöhnlichen Ausstattung wie Gästeküche oder Game Zone kombiniert. Die zentrale Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung und faire Preise begeistern Menschen allen Alters und jeder Herkunft. Mit der richtigen Portion MEININGER Humor und einem begeisterten Team werden die MEININGER Hotels mit ihren Gästen aus aller Welt zu einem echten Zuhause.

Die Zimmer reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im geteilten Mehrbettzimmer. Die Hotels sind an den jeweiligen Standort und Markt, den das Hotel bedient, angepasst. Das einzigartige und flexible Design eines jeden Hotels ermöglicht es verschiedene Zielgruppen, wie Schulgruppen, Familien, Individualreisende und Businessreisende gleichermaßen zu begeistern.

MEININGER betreibt derzeit 17 Hybrid Hotels in Europa mit insgesamt 8.409 Betten in 11 europäischen Städten wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt/Main, Hamburg, Kopenhagen, Leipzig, London, München, Salzburg und Wien. Verträge für 17 neue Hotels in Amsterdam, Berlin, Bordeaux, Brüssel, Budapest, Genf, Heidelberg, Lyon, Mailand, München, Paris, Rom, Sankt Petersburg, Zürich und nun auch Dresden wurden bereits unterzeichnet. MEININGER hat ambitionierte Wachstumspläne - dabei liegt der Focus nicht mehr nur auf Europa, es werden auch Möglichkeiten für eine Expansion nach Nordamerika und Asien geprüft.

Zielstandorte in Frankreich neben Paris, Lyon und Bordeaux sind Lille, Toulouse, Marseille und Strasbourg.

Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2016 eine AA-Bewertung und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

DIRECT LINK

> SCHLIEßEN

Die MEININGER Hotels und der lokale Investor Christian SAGASPE haben eine Vereinbarung über ein Hotel in Bordeaux unterzeichnet.

> zur Mitteilung
meininger hotel in bordeaux

Die MEININGER Hotels und der lokale Investor Christian SAGASPE haben eine Vereinbarung über ein Hotel in Bordeaux unterzeichnet. Das Gebäude, welches neu errichtet wird, wurde vom französischen Architekt Patrick AROTCHAREN gestaltet und wird sich auf der Rue du Commerce in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs Bordeaux-St-Jean befinden. Das Hotel wird über 162 Zimmer und 493 Betten verfügen und voraussichtlich im ersten Quartal 2020 eröffnen.

Das Hotel ist dank seiner exzellenten Lage der ideale Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Das Zentrum und die Altstadt von Bordeaux erreicht man in nur 15 Minuten zu Fuß. Zum Hauptbahnhof Bordeaux-St-Jean sind es nur 7 Gehminuten. Züge aus Frankreichs Großstädten, wie Paris, Marseille und Lyon halten hier. Mit dem TGV sind es nur zwei Stunden nach Paris. Durch die hervorragende Verkehrsanbindung des Hotels, ist es sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, als auch mit Auto leicht zu erreichen.

Die Gegend, in der das Hotel entsteht, wird im Rahmen eines der größten Entwicklungsprojekte Frankreichs "Bordeaux-Euratlantique" bis 2020 entwickelt. Hier entstehen außerdem Objekte für Bildung, Kultur und Sport sowie Büros, Shops und Wohneinheiten.

Das Gebäude wird neu errichtet. Teile der Fassade des alten Bauwerks, welches zuvor als Gewerbeobjekt diente, bleiben jedoch erhalten. Das MEININGER Hotel mit einer Bruttogeschossfläche von 5,530 qm wird über 162 moderne Zimmer und 493 Betten, verteilt auf 6 Etagen, verfügen. Alle Zimmer sind mit TV, kostenlosem WLAN und eigenen Badezimmern ausgestattet. Die Zimmertypen werden vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im Schlafsaal reichen. Die öffentlichen Bereiche wie Rezeption, Lobby, Lounge, Frühstücksraum und Bar, sowie die für MEININGER typische Gästeküche und Gamezone, werden sich im Erdgeschoss des Gebäudes befinden.

Hannes Spanring, CEO der MEININGER Hotels, sagt: "Wir bewegen unsere Expansionsstrategie in die richtige Richtung, insbesondere mit diesem neuen Deal in Bordeaux. Bordeaux ist eine der bedeutendsten Städte Frankreichs und wurde 2015 zur "European Best Destination" gekürt. Die historische Stadt ist nicht nur für Rotwein berühmt, sondern auch als lebendige und dynamische Stadt bekannt. Das Zentrum von Bordeaux wurde 2007 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt."

MEININGER wurde von der Kanzlei LPA beraten und Christian SAGASPE von Rechtsanwälten des Büros Cabinet Simon. Die Vereinbarung wurde von der Notarin Anne Bechu registriert.

 

Über MEININGER Hotels:

MEININGER ist eine Tochtergesellschaft der Holidaybreak Ltd, den auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzern. Holidaybreak Ltd ist eine Tochtergesellschaft der Prometheon Holdings (UK) Ltd, welche Teil der Cox & Kings Ltd ist. Cox & Kings Ltd ist an der National Stock Exchange, der BSE Ltd in Mumbai und der Luxembourg Stock Exchange gelistet.

MEININGER ist ein einzigartiges Hotelprodukt, welches den Service und Komfort eines internationalen Budgethotels mit einer außergewöhnlichen Ausstattung wie Gästeküche oder Game Zone kombiniert. Die zentrale Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung und faire Preise begeistern Menschen allen Alters und jeder Herkunft. Mit der richtigen Portion MEININGER Humor und einem begeisterten Team werden die MEININGER Hotels mit ihren Gästen aus aller Welt zu einem echten Zuhause.

Die Zimmer reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im geteilten Mehrbettzimmer. Die Hotels sind an den jeweiligen Standort und Markt, den das Hotel bedient, angepasst. Das einzigartige und flexible Design eines jeden Hotels ermöglicht es verschiedene Zielgruppen, wie Schulgruppen, Familien, Individualreisende und Businessreisende gleichermaßen zu begeistern.

MEININGER betreibt derzeit 17 Hybrid Hotels in Europa mit insgesamt 8.409 Betten in 11 europäischen Städten wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt/Main, Hamburg, Kopenhagen, Leipzig, London, München, Salzburg und Wien. Verträge für 16 neue Hotels in Amsterdam, Berlin, Brüssel, Budapest, Genf, Heidelberg, Lyon, Mailand, München, Paris, Rom, Sankt Petersburg, Zürich und nun auch Bordeaux wurden bereits unterzeichnet. MEININGER hat ambitionierte Wachstumspläne - dabei liegt der Focus nicht mehr nur auf Europa, es werden auch Möglichkeiten für eine Expansion nach Nordamerika und Asien geprüft.

Zielstandorte in Frankreich neben Paris, Lyon und Bordeaux sind Lille, Toulouse, Marseille und Strasbourg.

Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2016 eine AA-Bewertung und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

DIRECT LINK

> SCHLIEßEN

Die MEININGER Hotels freuen sich die Ernennung von Paul Roll zum Senior Advisor der MEININGER Hotels in Frankreich, bekannt zu geben.

> zur Mitteilung
paul roll presseveroeffentlichung

Die MEININGER Hotels freuen sich die Ernennung von Paul Roll zum Senior Advisor der MEININGER Hotels in Frankreich, bekannt zu geben. In dieser Funktion wird er an der Seite der MEININGER Geschäftsführung arbeiten und die Durchführung einer strategischen Marktanalyse verantworten sowie hinsichtlich der Steigerung des Geschäfts in Frankreich beratend tätig sein. Als Senior Advisor wird er dank seiner langjährigen Erfahrung in der Branche und guten Beziehungen zu bedeutenden Entscheidungsträgern das stetige Wachstum von MEININGER unterstützen.

Paul ist eine versierte Führungspersönlichkeit, mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der operativen und strategischen Unternehmensausrichtung in der Beherbergungs-, Reise- und Tourismusindustrie. Zu seinen letzten Positionen zählten President / CEO of ParisCityVision sowie Managing Director des L'Office du Tourisme und des Congrès de Paris.

Hannes Spanring, CEO der MEININGER Hotels sagt: "Paul hatte bereits zuvor eine starke Verbindung zu MEININGER und bringt eine Fülle internationaler Entwicklungserfahrungen mit ins Unternehmen. Das, zusammen mit seinem tiefen Verständnis für Geschäftstätigkeiten in Frankreich, ermöglicht es uns, für die Etablierung der Marke MEININGER besser aufgestellt zu sein, da wir unser Wachstum in wichtigen Ziel-Destinationen vorantreiben möchten."

 

Über MEININGER Hotels:

MEININGER ist eine Tochtergesellschaft der Holidaybreak Ltd, den auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzern. Holidaybreak Ltd ist eine Tochtergesellschaft der Prometheon Holdings (UK) Ltd, welche Teil der Cox & Kings Ltd ist. Cox & Kings Ltd ist an der National Stock Exchange, der BSE Ltd in Mumbai und der Luxembourg Stock Exchange gelistet.

MEININGER ist ein einzigartiges Hotelprodukt, welches den Service und Komfort eines internationalen Budgethotels mit einer außergewöhnlichen Ausstattung wie Gästeküche oder Game Zone kombiniert. Die zentrale Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung und faire Preise begeistern Menschen allen Alters und jeder Herkunft. Mit der richtigen Portion MEININGER Humor und einem begeisterten Team werden die MEININGER Hotels mit ihren Gästen aus aller Welt zu einem echten Zuhause.

Die Zimmer reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im geteilten Mehrbettzimmer. Die Hotels sind an den jeweiligen Standort und Markt, den das Hotel bedient, angepasst. Das einzigartige und flexible Design eines jeden Hotels ermöglicht es verschiedene Zielgruppen, wie Schulgruppen, Familien, Individualreisende und Businessreisende gleichermaßen zu begeistern.

MEININGER betreibt derzeit 17 Hybrid Hotels in Europa mit insgesamt 8.409 Betten in 11 europäischen Städten wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt/Main, Hamburg, Kopenhagen, Leipzig, London, München, Salzburg und Wien. Verträge für 15 neue Hotels in Amsterdam, Berlin, Brüssel, Budapest, Genf, Heidelberg, Lyon, Mailand, München, Paris, Rom, Sankt Petersburg und Zürich wurden bereits unterzeichnet. MEININGER hat ambitionierte Wachstumspläne - dabei liegt der Focus nicht mehr nur auf Europe, es werden auch Möglichkeiten für eine Expansion nach Nordamerika und Asien geprüft.

Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2016 eine AA-Bewertung und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

DIRECT LINK

> SCHLIEßEN

Die MEININGER Hotels freuen sich bekanntzugeben, den Global Youth Travel Award 2017 in der durch Verbraucher abgestimmten Kategorie "Best Youth Travel Accommodation" gewonnen zu haben.

> zur Mitteilung
yta presseveroeffentlichung

Die MEININGER Hotels freuen sich bekanntzugeben, den Global Youth Travel Award 2017 in der durch Verbraucher abgestimmten Kategorie "Best Youth Travel Accommodation" gewonnen zu haben. Die Global Youth Travel Awards (GYTAs) zeichnen jährlich herausragende Marktperformer in der Jugend-, Studenten- und Bildungsreisebranche aus. Die Stimmen junger Reisender entscheiden über den Gewinner des "Best Youth Travel Accommodation" Awards. So wird eine Organisation oder Unterkunft gewürdigt, die sich durch ihr Engagement, ihren Gästen herausragende Erfahrungen zu bieten, auszeichnet.

Die Gewinner wurden während der jährlichen World Youth and Student Travel Conference (WYSTC) in Montreal, Kanada bekannt gegeben - die führende Fachveranstaltung der globalen Jugend-, Studenten- und Bildungsreisebranche.

Die MEININGER Hotels wurden bereits zum zweiten Mal in Folge nominiert und sind begeistert, dass ihre Bemühungen im Jugendreisesegment von den Gästen anerkannt wurden. Der Award bestätigt den Erfolg des einzigartigen Hybridmodells der MEININGER Hotels, die Qualität eines Hotels mit den Ausstattungsmerkmalen eines Hostels sowie dessen offener und einladender Atmosphäre zu verbinden. Genau das richtige Konzept für den heutigen Urban Traveler, welches eine Vielzahl unterschiedlicher Gäste wie Backpacker, Gruppen, Geschäftsreisende, Familien und klassische Städtetouristen gleichermaßen anspricht.

Hannes Spanring, CEO der MEININGER Hotels, sagt: "Wir freuen uns sehr diesen von Konsumenten gewählten Preis entgegenzunehmen, der die tägliche Arbeit unserer Mitarbeiter anerkennt und belohnt. Geleitet von unserem Grundprinzip "Der Kunde zuerst" werden wir auch weiterhin unsere bestehenden Kundenbeziehungen stärken und gleichzeitig die Erwartungen an neue MEININGER Gäste erfüllen."

 

Über MEININGER Hotels:

MEININGER ist eine Tochtergesellschaft der Holidaybreak Ltd, den auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzern. Holidaybreak Ltd ist eine Tochtergesellschaft der Prometheon Holdings (UK) Ltd, welche Teil der Cox & Kings Ltd ist. Cox & Kings Ltd ist an der National Stock Exchange, der BSE Ltd in Mumbai und der Luxembourg Stock Exchange gelistet.

MEININGER ist ein einzigartiges Hotelprodukt, welches den Service und Komfort eines internationalen Budgethotels mit einer außergewöhnlichen Ausstattung wie Gästeküche oder Game Zone kombiniert. Die zentrale Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung und faire Preise begeistern Menschen allen Alters und jeder Herkunft. Mit der richtigen Portion MEININGER Humor und einem begeisterten Team werden die MEININGER Hotels mit ihren Gästen aus aller Welt zu einem echten Zuhause.

Die Zimmer reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im geteilten Mehrbettzimmer. Die Hotels sind an den jeweiligen Standort und Markt, den das Hotel bedient, angepasst. Das einzigartige und flexible Design eines jeden Hotels ermöglicht es verschiedene Zielgruppen, wie Schulgruppen, Familien, Individualreisende und Businessreisende gleichermaßen zu begeistern.

MEININGER betreibt derzeit 17 Hybrid Hotels in Europa mit insgesamt 8.409 Betten in 11 europäischen Städten wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt/Main, Hamburg, Kopenhagen, Leipzig, London, München, Salzburg und Wien. Verträge für 15 neue Hotels in Amsterdam, Berlin, Brüssel, Budapest, Genf, Heidelberg, Lyon, Mailand, München, Paris, Rom, Sankt Petersburg und Zürich wurden bereits unterzeichnet. MEININGER hat ambitionierte Wachstumspläne - dabei liegt der Focus nicht mehr nur auf Europe, es werden auch Möglichkeiten für eine Expansion nach Nordamerika und Asien geprüft.

Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2016 eine AA-Bewertung und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

DIRECT LINK

> SCHLIEßEN

Die MEININGER Hotels und ein Schweizer Projektentwickler haben die Vereinbarung über ein Hotel in Genf unterzeichnet. Der Neubau wird sich in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums befinden und über 104 Zimmer und 368 Betten verfügen. Die Eröffnung des Hotels ist für 2020 geplant. Dies ist das zweite MEININGER Projekt in der Schweiz. Die Hotelgruppe wird im Herbst 2019 ein Hotel in Zürich eröffnen.

> zur Mitteilung
meininger hotel in geneva

Die MEININGER Hotels und ein Schweizer Projektentwickler haben die Vereinbarung über ein Hotel in Genf unterzeichnet. Der Neubau wird sich in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums befinden und über 104 Zimmer und 368 Betten verfügen. Die Eröffnung des Hotels ist für 2020 geplant. Dies ist das zweite MEININGER Projekt in der Schweiz. Die Hotelgruppe wird im Herbst 2019 ein Hotel in Zürich eröffnen.

Dank seiner sehr guten Lage ist das Hotel der ideale Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Bis zur Innenstadt und dem Genfer See sind es 20 Minuten zu Fuß oder 10 Minuten mit dem Fahrrad. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist hervorragend. Direkt neben dem Hotel befindet sich eine Trollybus Station, dessen Linien die Gäste in nur 15 Minuten zum Flughafen und in weniger als 10 Minuten zum Bahnhof bringen.

Das neu errichtete Hotel mit einer Bruttogeschossfläche von 4.400 qm wird über 104 moderne, gut ausgestattete Zimmer und 368 Betten auf 5 Etagen verfügen. Die Zimmertypen werden vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im Schlafsaal reichen. Die öffentlichen Bereiche werden, wie für MEININGER typisch, über eine Rezeption, Lobby, Lounge, Bar, einen Frühstücksraum, sowie eine Gästeküche und Gamezone verfügen.

Das Projekt steht unter Vorbehalt des Erhalts der Baugenehmigung.

Hannes Spanring, CEO der MEININGER Hotels, sagt: "Wir freuen uns sehr über dieses neue Projekt. Genf ist ein wichtiger Standort für das MEININGER Portfolio. Die zweitgrößte Stadt der Schweiz ist ein wichtiges diplomatisches Zentrum und ein führender Wissenschaftsstandort. Große namhafte Firmen und Organisationen wie DuPont und Procter & Gamble oder die UN und WTO haben Büros in Genf. Zudem zieht die Stadt Reisende aus aller Welt an, nicht zuletzt aufgrund ihrer Nähe zu den Schweizer und französischen Alpen sowie dem Genfer See, sondern auch wegen ihrer rund 45 Museen, kulturellen Attraktionen und zahlreichen Events, wie der Internationalen Automobil Ausstellung."

 

Über MEININGER Hotels:

MEININGER ist eine Tochtergesellschaft der Holidaybreak Ltd, den auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzern. Holidaybreak Ltd ist eine Tochtergesellschaft der Prometheon Holdings (UK) Ltd, welche Teil der Cox & Kings Ltd ist. Cox & Kings Ltd ist an der National Stock Exchange, der BSE Ltd in Mumbai und der Luxembourg Stock Exchange gelistet.

MEININGER ist ein einzigartiges Hotelprodukt, welches den Service und Komfort eines internationalen Budgethotels mit einer außergewöhnlichen Ausstattung wie Gästeküche oder Game Zone kombiniert. Die zentrale Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung und faire Preise begeistern Menschen allen Alters und jeder Herkunft. Mit der richtigen Portion MEININGER Humor und einem begeisterten Team werden die MEININGER Hotels mit ihren Gästen aus aller Welt zu einem echten Zuhause.

Die Zimmer reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im geteilten Mehrbettzimmer. Die Hotels sind an den jeweiligen Standort und Markt, den das Hotel bedient, angepasst. Das einzigartige und flexible Design eines jeden Hotels ermöglicht es verschiedene Zielgruppen, wie Schulgruppen, Familien, Individualreisende und Businessreisende gleichermaßen zu begeistern.

MEININGER betreibt derzeit 17 Hybrid Hotels in Europa mit insgesamt 8.409 Betten in 11 europäischen Städten wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt/Main, Hamburg, Kopenhagen, Leipzig, London, München, Salzburg und Wien. Verträge für 15 neue Hotels in Amsterdam, Berlin, Brüssel, Budapest, Heidelberg, Lyon, Mailand, München, Paris, Rom, Sankt Petersburg, Zürich und nun auch Genf wurden bereits unterzeichnet. MEININGER hat ambitionierte Wachstumspläne - dabei liegt der Focus nicht mehr nur auf Europe, es werden auch Möglichkeiten für eine Expansion nach Nordamerika und Asien geprüft.

Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2016 eine AA-Bewertung und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

DIRECT LINK

> SCHLIEßEN

Die MEININGER Hotels freuen sich bekannt zu geben, dass zwei neue leitende Positionen im Führungsteam der Hotelgruppe besetzt wurden, mit dem Fokus den Betrieb der Hotelgruppe nach Nordamerika auszuweiten und das Projektmanagement, mit Blick auf die Expansion des Hotelportfolios, zu verstärken.

> zur Mitteilung
ben cary und georgios kodelas

Die MEININGER Hotels freuen sich bekannt zu geben, dass zwei neue leitende Positionen im Führungsteam der Hotelgruppe besetzt wurden, mit dem Fokus den Betrieb der Hotelgruppe nach Nordamerika auszuweiten und das Projektmanagement, mit Blick auf die Expansion des Hotelportfolios, zu verstärken.

Ben Cary wird bei MEININGER die Expansion des Unternehmens nach Nordamerika leiten. Er unterstützt die Hotelgruppe seit dem 4. September als SVP Development North America und arbeitet von New York aus. Ben verfügt über mehr als 15 Jahre Hotel- und Immobilienerfahrung, zuletzt arbeitete er als Director of Real Estate & Development bei den Starwood Hotels & Resorts Worldwide, wo sein Schwerpunkt auf dem Wachstum des Unternehmens durch Neubau- aber auch Umbau-Projekte lag. Bei Starwood wurde er drei Mal in der Kategorie Development of the Year ausgezeichnet. Zuvor arbeitete Ben in verschiedenen Positionen bei der Investmentfirma Hotel Capital Advisers und dem The Carlyle Hotel in New York City.

In seiner neuen Rolle wird Ben die Expansion der MEININGER Hotels nach Nord Amerika betreuen. Die Kombination seiner Fähigkeiten wird es den MEININGER Hotels ermöglichen, ihre internationale Marktpräsenz zu stärken und die globale Vision, bis 2020 mehr als 30 Hotels zu betreiben, zu verwirklichen. Ben wird vor allem Projekte in Großstädten anvisieren sowie Projekte in Vororten in der Nähe von Verkehrsknotenpunkten.

Georgios Kordelas wird die MEININGER Hotels ab dem 01. Oktober 2017 als Project Director unterstützen. Er kommt von citiznM und wird zukünftig für alle MEININGER Hotels die Überwachung von Sanierungen, Renovierungen, Neubauten, Prototypen und Standards verantworten. Georgios ist ein erfahrener Experte im Projekt- und Bauwesen, mit einer starken Erfolgsbilanz in der Planung und Gestaltung von Gewerbe- und Wohnobjekten, sowie im Projektmanagement, dem Beschaffungswesen und im Management von Drittanbietern.

Beide Positionen werden direkt an Hannes Spanring, CEO der MEININGER Hotels, berichten.

Hannes Spanring, CEO der MEININGER Hotels, sagt: "Wir sind sehr froh Ben und Georgios an Bord willkommen zu heißen. Die Besetzung der beiden Positionen verdeutlicht die Stärke unserer Ambition in Hinblick auf Wachstum und Expansion in neue Länder sowie die Festigung unserer Position in Europa. Beide Führungskräfte haben eine bewährte Erfolgsbilanz in ihren jeweiligen Tätigkeitsbereichen und sind äußerst talentiert und kompetent sowie hochmotivierte Personen, die uns dabei unterstützen werden unsere Business Strategie voranzutreiben. Ben und Georgios werden mit der MEININGER Geschäftsführung und dem erweiterten Führungsteam daran arbeiten, eine Wachstumsstrategie zu entwerfen und sicher zu stellen, dass MEININGER auch weiterhin in der Entwicklung und Implementierung von Hybrid-Hotels rund um den Erdball führend ist.

 

Über MEININGER Hotels:

MEININGER ist eine Tochtergesellschaft der Holidaybreak Ltd, den auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzern. Holidaybreak Ltd ist eine Tochtergesellschaft der Prometheon Holdings (UK) Ltd, welche Teil der Cox & Kings Ltd ist. Cox & Kings Ltd ist an der National Stock Exchange, der BSE Ltd in Mumbai und der Luxembourg Stock Exchange gelistet.

MEININGER ist ein einzigartiges Hotelprodukt, welches den Service und Komfort eines internationalen Budgethotels mit einer außergewöhnlichen Ausstattung wie Gästeküche oder Game Zone kombiniert. Die zentrale Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung und faire Preise begeistern Menschen allen Alters und jeder Herkunft. Mit der richtigen Portion MEININGER Humor und einem begeisterten Team werden die MEININGER Hotels mit ihren Gästen aus aller Welt zu einem echten Zuhause.

Die Zimmer reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im geteilten Mehrbettzimmer. Die Hotels sind an den jeweiligen Standort und Markt, den das Hotel bedient, angepasst. Das einzigartige und flexible Design eines jeden Hotels ermöglicht es verschiedene Zielgruppen, wie Schulgruppen, Familien, Individualreisende und Businessreisende gleichermaßen zu begeistern.

MEININGER betreibt derzeit 17 Hybrid Hotels in Europa mit insgesamt 8.149 Betten in 11 europäischen Städten wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt/Main, Hamburg, Kopenhagen, Leipzig, London, München, Salzburg und Wien. Verträge für 14 neue Hotels in Amsterdam, Berlin, Brüssel, Budapest, Heidelberg, Mailand, München, Paris, Rom, Sankt Petersburg, Zürich und Lyon wurden bereits unterzeichnet. MEININGER hat ambitionierte Wachstumspläne - dabei liegt der Focus nicht mehr nur auf Europe, es werden auch Möglichkeiten für eine Expansion nach Nordamerika und Asien geprüft.

Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2016 eine AA-Bewertung und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

DIRECT LINK

> SCHLIEßEN

Die MEININGER Hotels freuen sich, die Besetzung der neu geschaffenen Position des Chief Commercial Officer durch Doros Theodorou bekanntzugeben.

> zur Mitteilung
management doros theodorou

Die MEININGER Hotels freuen sich, die Besetzung der neu geschaffenen Position des Chief Commercial Officer durch Doros Theodorou bekanntzugeben. Doros verfügt über 17 Jahre Erfahrung im strategischen Sales & Marketing und damit einhergehend über ein umfangreiches Fachwissen in der Hospitality- und Tourismus-Industrie. Doros kommt von den Sunhotels by Webjet, wo er derzeit als CCO tätig ist und maßgeblich zum Aufbau einer erfolgreichen globalen Sales & Marketing Struktur beitrug. Zuvor war er in leitenden Positionen, mit steigender wirtschaftlicher Verantwortung, bei TripAdvisor, Kuoni Global Travel Services and Gulliver's Travel Associates (GTA) tätig.

Ab dem 04. September wird Doros als Chief Commercial Officer der MEININGER Hotels die Commercial Teams: Sales, Marketing und Revenue, führen. Doros wird von Berlin und London aus arbeiten und als Mitglied des MEININGER Hotels Ltd Board direkt an Hannes Spanring, Chief Executive Officer der MEININGER Hotels, berichten.

Doros Theodorou, CCO MEININGER Hotels, freut sich auf die neuen Aufgaben: "Ich bin begeistert, in diesen spannenden Zeiten Teil des Unternehmens zu werden und mich Hannes und dem MEININGER Team anzuschließen. Ich sehe große Chancen für das MEININGER Hybrid-Hotel-Modell in der Beherbergungs-Industrie. Besonders freue ich mich darauf gemeinsam mit dem Team das MEININGER Wachstums und die Expansions-Strategie der nächsten 5 Jahre voranzutreiben und zu gewährleisten, dass wir für das Gelingen unserer ambitionierten Pläne gut aufgestellt sind."

Hannes Spanring, CEO MEININGER Hotels, erläutert: "Die Schaffung des Chief Commercial Officer Postens stellt sicher, dass sich MEININGERs Struktur und auch Fähigkeiten entwickeln, was unsere derzeitigen operativen Prioritäten unterstützt. Zu diesen zählen die Beschleunigung des Wachstums und die Entwicklung hin zu klaren Wettbewerbsvorteilen in allen Geschäftsbereichen des Unternehmens. Ich freue mich sehr, Doros Theodorou als unseren ersten Chief Commercial Officer willkommen zu heißen. Seine Erfahrungen im Aufbau erfolgreicher Sales und Marketing Strukturen weltweit, macht ihn zu einer sehr wertvollen Ergänzung des Unternehmens. Ich freue mich darauf mit Doros zu arbeiten, da er die Ausführung des Commercial Plans übernehmen und den Commerce Bereich bei MEININGER ganzheitlich führen wird."

 

Über MEININGER Hotels:

MEININGER ist eine Tochtergesellschaft der Holidaybreak Ltd, den auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzern. Holidaybreak Ltd ist eine Tochtergesellschaft der Prometheon Holdings (UK) Ltd, welche Teil der Cox & Kings Ltd ist. Cox & Kings Ltd ist an der National Stock Exchange, der BSE Ltd in Mumbai und der Luxembourg Stock Exchange gelistet.

MEININGER ist ein einzigartiges Hotelprodukt, welches den Service und Komfort eines internationalen Budgethotels mit einer außergewöhnlichen Ausstattung wie Gästeküche oder Game Zone kombiniert. Die zentrale Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung und faire Preise begeistern Menschen allen Alters und jeder Herkunft. Mit der richtigen Portion MEININGER Humor und einem begeisterten Team werden die MEININGER Hotels mit ihren Gästen aus aller Welt zu einem echten Zuhause.

Die Zimmer reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im geteilten Mehrbettzimmer. Die Hotels sind an den jeweiligen Standort und Markt, den das Hotel bedient, angepasst. Das einzigartige und flexible Design eines jeden Hotels ermöglicht es verschiedene Zielgruppen, wie Schulgruppen, Familien, Individualreisende und Businessreisende gleichermaßen zu begeistern.

MEININGER betreibt derzeit 17 Hybrid Hotels in Europa mit insgesamt 8.149 Betten in 11 europäischen Städten wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt/Main, Hamburg, Kopenhagen, Leipzig, London, München, Salzburg und Wien. Verträge für 14 neue Hotels in Amsterdam, Berlin, Brüssel, Budapest, Heidelberg, Mailand, München, Paris, Rom, Sankt Petersburg, Zürich und Lyon wurden bereits unterzeichnet. MEININGER hat ambitionierte Wachstumspläne - dabei liegt der Focus nicht mehr nur auf Europe, es werden auch Möglichkeiten für eine Expansion nach Nordamerika und Asien geprüft.

Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2016 eine AA-Bewertung und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

DIRECT LINK

> SCHLIEßEN

Die MEININGER Hotels und Foncière des Régions’ Tochterfirma Foncière des Murs, haben einen Vertrag über ein MEININGER Hotel in Lyon unterzeichnet.

> zur Mitteilung
meininger hotels in lyon

Die MEININGER Hotels und Foncière des Régions' Tochterfirma Foncière des Murs, haben einen Vertrag über ein MEININGER Hotel in Lyon unterzeichnet. Dieses wird sich auf der Rue Zimmermann nahe des Stadtzentrums befinden. Das Hotel mit 169 Zimmern und 580 Betten wird voraussichtlich Mitte des Jahres 2019 eröffnen. Dies ist bereits das vierte gemeinsame Hotelprojekt von MEININGER und Foncière des Régions. Drei weitere Projekte in München, Paris und Mailand befinden sich derzeit bereits in der Entwicklung.

Das Hotel befindet sich nahe des Stadtzentrums, im 7. Arrondissement von Lyon, unweit der Rhone und des zweitgrößten Bahnhofs der Stadt "Gare de Lyon Perrache". Das Gebäude ist sehr gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Die nächste Tram und Metro Station liegen nur wenige Gehminuten entfernt.

Der Neubau, mit einer Bruttogeschossfläche von 5,828 qm, wird über 169 gut aus gestattete, moderne Zimmer mit insgesamt 580 Betten auf 7 Etagen verfügen. Die Zimmertypen werden vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im Schlafsaal reichen. Die öffentlichen Bereiche wie Rezeption, Lobby, Lounge, Frühstücksraum und Bar, sowie die für MEININGER typische Gästeküche und Gamezone, werden sich im Erdgeschoss des Gebäudes befinden. Das Hotel wird über 78 Tiefgaragenparkplätze verfügen. Entwickler des Hotels ist G. FONTANEL PROMOTION, das Design des Gebäudes stammt vom Architekturbüro AGREGA.

"Lumière"

Die Gestaltung eines jeden MEININGER Hotels orientiert sich an einem individuellen Thema. So entsteht ein Ort mit sympathischer Persönlichkeit, an dem sich die Gäste wohl fühlen und austauschen. In Lyon wurde das Thema "Lumière" von den Lumière Brüdern inspiriert, welche in Lyon lebten und als Pioniere des Films zu dessen Geburt beitrugen. Als weitere Inspiration diente die Fête des Lumières, welche seit 1852 einmal jährlich in Lyon stattfindet. Das Thema wird vom Architekturbüro Maidenberg Architecture realisiert, welche die innenarchitektonische Planung und Umsetzung des Projektes verantworten.

Hannes Spanring, CEO der MEININGER Hotels, sagt: "Wir freuen uns sehr über diese großartige Erweiterung unseres Portfolios und darüber dieses Projekt gemeinsam mit Foncière des Régions zu realisieren. Lyon ist ein beliebtes Reiseziel, die Stadt wurde 2016 im Rahmen der World Travel Awards zu "Europe's Leading City Break Destination" gekürt. Des Weiteren ist Lyon Frankreichs zweit populärster Wirtschaftsstandort. Das heißt die Stadt ist bei Touristen und Businessreisenden gleichermaßen beliebt."

Dominique Ozanne, CEO Hotels, Foncière des Régions, sagt: "Wir sind stolz darauf diese beispiellose Partnerschaft mit einem der innovativsten Marken der Branche geschaffen zu haben und darauf, dass Foncière des Régions' Renommee und Expertise es MEININGER ermöglicht hat, ihr europaweites Wachstum zu beschleunigen."

 

Über MEININGER Hotels:

MEININGER ist eine Tochtergesellschaft der Holidaybreak Ltd, den auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzern. Holidaybreak Ltd ist eine Tochtergesellschaft der Prometheon Holdings (UK) Ltd, welche Teil der Cox & Kings Ltd ist. Cox & Kings Ltd ist an der National Stock Exchange, der BSE Ltd in Mumbai und der Luxembourg Stock Exchange gelistet.

MEININGER ist ein einzigartiges Hotelprodukt, welches den Service und Komfort eines internationalen Budgethotels mit einer außergewöhnlichen Ausstattung wie Gästeküche oder Game Zone kombiniert. Die zentrale Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung und faire Preise begeistern Menschen allen Alters und jeder Herkunft. Mit der richtigen Portion MEININGER Humor und einem begeisterten Team werden die MEININGER Hotels mit ihren Gästen aus aller Welt zu einem echten Zuhause.

Die Zimmer reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im geteilten Mehrbettzimmer. Die Hotels sind an den jeweiligen Standort und Markt, den das Hotel bedient, angepasst. Das einzigartige und flexible Design eines jeden Hotels ermöglicht es verschiedene Zielgruppen, wie Schulgruppen, Familien, Individualreisende und Businessreisende gleichermaßen zu begeistern.

MEININGER betreibt derzeit 18 Hybrid Hotels in Europa mit insgesamt 8.269 Betten in 12 europäischen Städten wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Kopenhagen, Leipzig, London, München, Salzburg und Wien. Verträge für 14 neue Hotels in Amsterdam, Berlin, Brüssel, Budapest, Heidelberg, Mailand, München, Paris, Rom, Saint Petersburg, Zürich und nun auch Lyon wurden bereits unterzeichnet. MEININGER hat ambitionierte Wachstumspläne - dabei liegt der Focus nicht mehr nur auf Europe, es werden auch Möglichkeiten für eine Expansion nach Nordamerika und Asien geprüft.

Zielstandorte in Frankreich sind Bordeaux, Lille, Toulouse, Marseille und Strasbourg neben Paris und Lyon.

Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2016 eine AA-Bewertung und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

DIRECT LINK

> SCHLIEßEN