Venedig Karneval: Masken ab

Hallo, Reisende. Willkommen in der pulsierenden Welt des Karnevals in Venedig, auch bekannt als „Carnevale di Venezia“. Wir nehmen dich mit auf eine magische Reise durch dieses berĂŒhmte Fest, bei dem Venedig mit Farben, KostĂŒmen und faszinierenden Geheimnissen zum Leben erwacht.

Der ultimative Guide zum Karneval in Venedig

Dinge, die du unbedingt wissen musst, um das volle Programm zu erleben! 🎭

🎆 Es ist â€Š Showtime! 

Der Karnival in Venedig ist ein zweiwöchiges Fest, das im Februar kurz vor dem Beginn der Fastenzeit stattfindet. Stell dir das vor: Überall gibt es tolle MaskenbĂ€lle, fantastische KostĂŒme und einzigartige venezianische Masken.

📜 Ein Blick in die Vergangenheit: Geschichte des Karnevals in Venedig

Der Karneval in Venedig ist viel mehr als nur ein lustiges Event, er hat tiefe Wurzeln in der Geschichte. Der Senat der Republik Venedig hat ihn 1296 offiziell als öffentliches Fest eingefĂŒhrt. Aber weißt du was? Die Wurzeln reichen sogar noch weiter zurĂŒck. Wir sprechen hier von so weit zurĂŒck wie 1094, denn um diese Zeit erwĂ€hnten offizielle Dokumente bereits öffentliche Feste kurz vor der Fastenzeit.

Stell dir vor, du schlenderst wĂ€hrend der BlĂŒtezeit des Karnevals durch Venedig: Überall findest du öffentliche Veranstaltungen und Ausstellungen. Musiker, TĂ€nzer, Akrobaten und Jongleure stehen auf der BĂŒhne und begeistern die Menge mit ihren Talenten. Auch PrivathĂ€user und CafĂ©s werden zu Party-Hotspots. In den Theatern werden maskierte TheaterstĂŒcke aufgefĂŒhrt, die fĂŒr noch mehr Spannung sorgen


Damals war der Karneval eine Mega-Party, die sich ĂŒber mehrere Wochen erstreckte. Die ganze Stadt war erfĂŒllt von Musik, Tanz und großen Partys. Die Leute haben sich eine Pause von der Arbeit gegönnt. Oh, und jetzt kommt der coole Teil: Alle trugen Masken und KostĂŒme. Das ging ĂŒber das Konzept des Spaßes hinaus, es war eine geniale Methode, um die Grenzen zwischen den sozialen Klassen zu verwischen. Die Karnevalssaison mit ihrem organisierten Chaos war die Geheimwaffe der Republik Venedig, um fĂŒr den Rest des Jahres fĂŒr Ordnung zu sorgen.

PaarkostĂŒm im Karneval von Venedig am Kanal
PaarkostĂŒmkarneval

📊 Die Glanzzeit im 18. Jahrhundert, der Niedergang und die Renaissance 

Im 18. Jahrhundert erlebte der Karneval in Venedig seinen Höhepunkt. Es war die Zeit, als der berĂŒhmte Schriftsteller Casanova Venedig zu seinem Spielplatz machte und zwischen Partys und Romantik hin und her pendelte. Im Laufe des Jahrhunderts verbreitete sich der Ruf des Karnevals in Venedig ĂŒberall und wurde zu einem Symbol fĂŒr Prestige und internationalen Ruhm. Es war der Ort zum Sehen und Gesehen werden.

Aber alles hat ein Ende, nicht wahr? Nachdem die Republik erst unter französische, dann unter österreichische Herrschaft gelangt war, wurde der Karneval im spÀten 18. Jahrhundert stark eingeschrÀnkt. Die Tradition, Masken zu tragen, wurde sogar eine Zeit lang verboten. Das Karnevalsfest blieb zwar bestehen, aber er war nur noch ein Schatten seiner selbst und beschrÀnkte sich auf ein paar Inseln in der Lagune.

Doch dann nahm die Geschichte eine fantastische Wendung. Im Jahr 1979 feierte der Karneval in Venedig nach Jahren im Schatten ein triumphales Comeback. Die alte Tradition wurde wiederbelebt und das hÀlt bis heute an.

đŸŽŒ Karneval in Venedig heute: Wo Magie auf Spaß trifft 

Auch in der heutigen Zeit ist der Karneval in Venedig immer noch eine weltweite Sensation. Er ist eine tolle Mischung aus Musik, Tanz und vor allem köstlichen venezianischen Gerichten wie „Fritto Misto“, einer leckeren Kombination aus gebratenen MeeresfrĂŒchten, und „Cicchetti“, diesen kleinen Happen, die vor Geschmack nur so strotzen.  

Stell dir die Straßen voller maskierter Menschen vor, die lĂ€cheln und lachen. Dieser Karneval dauert etwa 2 Wochen, aber die wichtigsten Tage, die du dir im Kalender anstreichen solltest, sind der „GiovedĂŹ grasso“ und der „MartedĂŹ grasso“ kurz vor Beginn der Fastenzeit. 

Und wenn du dich fragst, wo die ganze Action stattfindet, dann geh zum Markusplatz. Er ist der Hotspot des Karnevals. Am letzten Sonntag und Dienstag des Karnevals wird eine riesige HolzbĂŒhne auf dem Platz aufgebaut. Dort wird nach einer Reihe von bunten UmzĂŒgen das beste MaskenkostĂŒm gekĂŒrt. Außerdem kannst du einige lustige TheaterstĂŒcke mit traditionellen maskierten Figuren wie dem Arlecchino sehen.

Eines ist sicher: Der Karneval von Venedig hat fĂŒr jeden etwas zu bieten. In alten venezianischen GebĂ€uden kannst du an ausgefallenen Maskenpartys teilnehmen, die dich in das 18. Jahrhundert zurĂŒckversetzen. Wenn du Spaß unter freiem Himmel bevorzugst, kannst du dich auf den Straßen und PlĂ€tzen vergnĂŒgen. Die Energie ist elektrisierend und du wirst dich dabei ertappen, wie du zum Beat der Stadt tanzt!

Wenn du diese Momente des Feierns und die besten Orte der Stadt festhalten möchtest, folge den Tipps in unserem Blog-Artikel Die 10 besten Instagram Spots in Venedig.

Venezianische „Cicchetti“
Venezianische „Cicchetti“

👗 Beeindrucke mit deiner Kleidung: venezianische KarnevalskostĂŒme  

Hast du schon einmal die farbenfrohen KostĂŒme des Karnevals von Venedig in natura gesehen? Diese Outfits sind alles andere als durchschnittliche Kleidung, sie sind wie Kunst in Bewegung. Stell dir vor, dass ausgefallene Stoffe, zarte Spitze und glĂ€nzende Edelsteine zusammenkommen, um Outfits zu bilden, bei denen dir die Kinnlade herunterfĂ€llt.

Ob im schicken Look des 18. Jahrhunderts oder im altmodischen Stil der Renaissance – der Karneval von Venedig nimmt dich mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Die Leute verkleiden sich als Figuren aus der Vergangenheit Venedigs, was der ganzen Veranstaltung einen Hauch von Geheimnis und Spaß verleiht.

Weißes KostĂŒm beim Karneval von Venedig
KarnevalskostĂŒm in Venedig

🎭 Die mysteriösen Masken

Kommen wir nun zu den Stars des Karnevals von Venedig: die verschiedenen venezianischen Maskenarten.

Die Bauta ist mit ihrer viereckigen Kieferlinie und der spitzen Kinnpartie eine der berĂŒhmtesten Masken. Damals im 18. Jahrhundert ging es um Freiheit und Spaß. Menschen aus allen Gesellschaftsschichten konnten zusammen feiern, ohne dass jemand wusste, wer der andere war.

Dann gibt es noch die Moretta. Sie ist wie die starke, stille Art der Maske. Mit einem Knopf, den du zwischen den ZÀhnen hÀltst, bleibt sie an Ort und Stelle und du bleibst sprachlos. Diese Maske verleiht dem Karneval in Venedig eine geheimnisvolle Note und macht ihn noch faszinierender und aufregender.

đŸ§šđŸ» â€žEngelsflug“: die ultimative Sensation 

Einer der aufregendsten Teile des Karnevals in Venedig ist der „Engelsflug“ ein besonderes Spektakel, das die Verbundenheit zwischen Venedig und seinen Menschen zeigt und den furchtlosen Geist der Stadt symbolisiert.

Diese Tradition hat ihren Ursprung in der Mitte des 16. Jahrhunderts, als ein mutiger tĂŒrkischer Akrobat einen unglaublichen Stunt darbot. Nur mit einer Hantel lief er auf einem Seil, das an einem Boot befestigt war, das am Pier der Piazzetta direkt neben dem Markusplatz ankerte. Beim Abstieg erreichte der Akrobat sogar den Balkon des Dogenpalasts, um dem Dogen seine Aufwartung zu machen. Dieses waghalsige KunststĂŒck, das ursprĂŒnglich als „Svolo del Turco“ bekannt war, wurde zu einem jĂ€hrlichen Spektakel, das meist am „GiovedĂŹ grasso“ stattfand. Es begann mit professionellen SeiltĂ€nzern und spĂ€ter nahmen auch einige furchtlose Venezianer die Herausforderung an.

Mit der Zeit wurden die Artisten mit FlĂŒgeln und Ringen ausgestattet, die es ihnen ermöglichten, mit hoher Geschwindigkeit das Seil hinunterzugleiten. Diese unglaubliche Performance wurde dann der „Engelsflug“ genannt. Am Ende ihres Abstiegs in der Galerie des Dogenpalasts erhielten die Artisten Geschenke oder Geld vom Dogen persönlich. 

Leider kam es 1759 zu einer Tragödie, als ein Akrobat bei einem Sturz zu Tode kam. Daraufhin wurde beschlossen, die menschlichen Artisten durch eine große Holztaube zu ersetzen. WĂ€hrend ihres Fluges ĂŒberschĂŒttete die Taube die Menschenmenge unter ihr mit Blumen und Konfetti. Die Veranstaltung wurde noch einmal umbenannt und hieß nun „Flug der Colombina“ oder „der kleinen Taube“. 

Heute findet diese Tradition am Mittag des ersten Karnevalssonntags statt und markiert offiziell den Beginn des Karnevals. Bis 2001 glitt eine mechanische Taube zur feiernden Menge hinab. Von da an wurde der „Engelsflug“ wieder eingefĂŒhrt und seit 2011 geht die Ehre herabzuschweben, an die junge Venezianerin, die im Jahr zuvor den Titel „Maria des Karnevals“ erhalten hat.

Rotes KostĂŒm beim Karneval von Venedig, stehend auf der Terrasse des Dogenpalastes
KarnevalskostĂŒm im Dogenpalast

✹ Summa summarum â€Š

Jetzt, wo du ĂŒber den Karneval von Venedig Bescheid weißt, ist es an der Zeit, dein eigenes Abenteuer zu planen. WĂ€hle dein bevorzugtes venezianisches KarnevalskostĂŒm oder deine Lieblingsmaske und mach dich bereit, in dieses fantastische Fest einzutauchen. Ob du das Essen des venezianischen Karnevals probierst, auf einem italienischen Maskenball tanzt oder einfach nur die venezianische AtmosphĂ€re genießt und venezianische Menschen triffst – du wirst eine unglaubliche Reise erleben!

Reist du nur fĂŒr einen Tag in die schwimmende Stadt? Lies unseren Blog-Artikel Wie man einen Tag in Venedig verbringt, um das Beste aus deinem Aufenthalt in der magischen Stadt zu machen.

Venedig Karneval: Masken ab: FAQs

Was ist der Karneval von Venedig?

Der Karneval von Venedig ist ein zweiwöchiges Fest voller MaskenbĂ€lle, KostĂŒme und venezianischer Masken. Er findet im Februar kurz vor der Fastenzeit statt.

Wie alt ist das Fest?

Das Fest hat Wurzeln, die bis ins Jahr 1094 zurĂŒckreichen, aber es begann offiziell im Jahr 1296. Es war eine Möglichkeit fĂŒr Menschen aller Klassen, sich zu vermischen, dank der AnonymitĂ€t, die durch Masken gewĂ€hrleistet wurde.

Was passierte mit dem Karneval im 18. Jahrhundert?

Er erreichte seinen Höhepunkt an PopularitĂ€t, musste aber wegen politischer VerĂ€nderungen, einschließlich der französischen und österreichischen Herrschaft, einen Niedergang erleben. Masken wurden sogar fĂŒr eine Zeit verboten. Der Karneval wurde 1979 wiederbelebt.

Welche sind einige traditionelle Speisen?

„Fritto misto“, frittierte MeeresfrĂŒchte, und „cicchetti“, kleine geschmackvolle Happen, sind beliebte Speisen wĂ€hrend des Karnevals.

Was sind die großen Tage des Karnevals?

„Fetter Donnerstag“ und „Fetter Dienstag“ sind die SchlĂŒsseltage, die du im Kalender markieren solltest. Veranstaltungen finden auf dem Markusplatz statt, einschließlich der Krönung des besten maskierten KostĂŒms.

Wie sehen die KostĂŒme aus?

Die KostĂŒme sind aufwendig und spiegeln oft die Geschichte Venedigs wider. Sie enthalten reiche Stoffe, Spitze und Edelsteine.

ErzÀhl mir von den Masken.

Zwei beliebte Typen sind die „Bauta“, bekannt fĂŒr ihr eckiges Kinn und AnonymitĂ€t, und die „Moretta“, die durch Beißen eines Knopfes gehalten wird und den TrĂ€ger zum Schweigen bringt.

Was ist der „Flug des Engels“?

Dies ist ein Spektakel, bei dem eine Person an einem Seil von einem hohen Punkt zu Boden gleitet und den offiziellen Beginn des Karnevals markiert. Es entwickelte sich aus einer akrobatischen Darbietung, die bis ins 16. Jahrhundert zurĂŒckreicht.

đŸ›Žïž Wo ĂŒbernachtet man in Venedig?

Nur im MEININGER Venezia Mestre – DEM Top-Übernachtungsspot in Venedig.
Buche deinen Aufenthalt noch heute! 

Addresse: Via Ca‘ Marcello, 8C, 30172 Venezia VE, Italien

StÀdtereise: Venedig entdecken

Das MEININGER Venezia Mestre ist perfekt, wenn man Venedig besuchen will, ohne vorher in eine Bank einbrechen zu mĂŒssen.

Jetzt in Venedig buchen

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter und erhalte Reisetipps, Sonderangebote und News zu neuen Events und genieße Direktbucher-Vorteile, wie Flexible Buchungsmöglichkeiten, Sonderangebote & Rabatte!

Jetzt abonnieren
Close
Neueste Artikel
Close

MEININGER Hotels

Entdecke die besten StÀdte Europas, in denen wir leben

MEININGER Hotels © Copyright 2020. All rights reserved.
Close