MEININGER Hotels

Shop Dich glücklich!

This post is also available in: Englisch

Soeur

Verlässt man das MEININGER Hotel Berlin Alexanderplatz  und geht links die Straße hinunter, kommt man in das Winsviertel, das noch von Touristen verschont geblieben ist, dem es aber an nichts mangelt. Hier hat SOEUR sein kleines Versteck. Der Vintage-Laden ist ein wahrer Geheimtipp für Liebhaber ausgefallener Stücke. Auch Designer-Mode wird hier zu halbwegs erschwinglichen Preisen verkauft. Soeur,  Marienburger Straße 24, Berlin-Prenzlauer Berg: Entweder Tram M2 Marienburger Straße oder Tram M4 Hufelandstraße

SOEUR 3

 

 

Glücklich am Park

Kaffee trinken, Eis oder Waffeln essen oder bis zur fertigen Waffel einfach noch was shoppen gehen? Ja, das geht im Glücklich am Park. Denn im zweiten Stock gibt es süße Mode, der man sich auf jeden Fall anschauen sollte. Im Café selbst kann es etwas eng werden – viel entspannter sind die Plätze draußen, wenn die Sonne scheint. Vom MEININGER Hotel Berlin Alexanderplatz in etwa zehn Minuten zu Fuß zu erreichen und der ideale Stopp bevor man sich am Weinbergpark entlang im aufregenden Berlin-Mitte verliert.
Glücklich am Park,  Kastanienallee 54, Berlin-Mitte: In Laufnähe zur  U-Bahn Station U8 Rosenthaler Platz und zum MEININGER Hotel Berlin Alexanderplatz

Glücklich am Park Aussen Glücklich am Park Innen Glücklich am Park Innen2 Glücklich am Park waffel

 

 

Shops rund um den Hackeschen Markt

Nur eine Station vom MEININGER Hotel Berlin Central Station entfernt liegt eines der Shopping Mekkas Berlin, Rund um die Straßen zwischen Hackeschen Höfen und der Neuen Schönhauser Straße gibt es die besten Adressen um wenig oder auch mehr Geld auszugeben. Je weiter man sich dabei vom Hackeschen Markt Richtung Norden entfernt umso ausgefallener und individueller werden die Geschäfte.
Rosenthaler Straße, Hackesche Höfe, Auguststraße, Alte Schönhauser Straße, Berlin-Mitte: Alles zwischen der S-Bahn Station Hackescher Markt und U-Bahn Station U8 Rosenthaler Platz

Shopping in Mitte1 Shopping in Mitte2

  • Share on:
geschrieben von / written by

Schreibe den ersten Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.