MEININGER Hotels

Cafés & Restaurants in Berlin

Cafés & Restaurants in Berlin

This post is also available in: Englisch

Muse

Das Muse ist der ideale Lunch Spot in Berlin. Das Restaurant bietet werktäglich leckere Sandwiches, hausgemachte Suppen und köstliche Tellergerichte an. Der Großteil der Zutaten kommt von regionalen Biobauern. Die Location ist im Industrial Chic eingerichtet und wird an Wochenende auch für Supper Club Abende genutzt, für die man allerdings unbedingt im Voraus reservieren muss. Das Muse liegt etwa 10 Minuten Fußweg vom MEININGER Hotel Berlin Alexanderplatz im Winsviertel. Es gibt kostenloses Wifi und immer ein nettes Lächeln vom Besitzerpaar.
Muse, Immanuel-Kirch-Straße 31, Berlin-Prenzlauer Berg. In Laufnähe zum MEININGER Hotel Berlin Alexanderplatz oder per Tram M2 Station Metzer Straße.

MuseMUSE

 

 

12 Apostel

Nur zwei Stationen mit der S-Bahn vom MEININGER Hotel Berlin Hauptbahnhof entfernt liegt das 12 Apostel – einer der Klassiker unter den Pizzarestaurant, das auch bestens für Gruppen geeignet ist. Es befindet sich unter den Bahn Viadukten des Bahnhofs Friedrichstrasse. Die Pizzen, die nach den 12 Aposteln benannt sind, sind groß und knusprig, der Service aufmerksam und freundlich. Als Gruppe sollte man reservieren.
12 Apostel, Georgenstraße 2, Berlin-Mitte

12A 212A 4

 

 

CôCô Banh Mi

Asiatisches Essen ist seit Jahren bei Berlinern und Touristen beliebt. In der Stadt gibt es unzählige chinesische, japanische, koreanische und vietnamesische Restaurants. Ein junger Vietnamese hat mit seinem Laden klar die Nase vorn: im CôCô Banh Mi zaubert er mit seinem kleinen Team Gerichte nach alten Familienrezepten. Banh Mi, ein saftiges vietnamesisches Sandwich ist der Star des kleinen coolen Imbisses. Sein Konzept wurde schon oft in Berlin kopiert, seine Qualität jedoch nie erreicht. Im Sommer sitzt man schön im Hofgarten. CôCô Banh Mi liegt genau zwischen dem MEININGER Hotel Berlin Alexanderplatz und dem MEININGER Hotel Berlin Mitte Humboldthaus.

CôCô Banh Mi Rosenthaler Straße 2, Berlin-Mitte: direkt an der U-Bahn Station U8 Rosenthaler Straße
Coco Bahn Mi VuCoco Bahn Mi

 

 

No Fire No Glory

Im No Fire No Glory gibt es den besten Kaffee in Berlin. Wirklich. Das liegt nicht nur an den guten Bohnen von Bonanza Coffee, die hier mit Liebe und Fachwissen aufgebrüht werden, sondern auch an der herzlichen Atmosphäre des Cafés in Laufnähe des MEININGER Hotels Berlin Alexanderplatz. Im Sommer hat man draußen den besten Blick auf die vorbeieilenden Locals –  und wer Glück hat erwischt einen Platz in der Hollywood Schaukel. Kuchen und Sandwiches gibt es auch.
No Fire No Glory, Rykestraße 45, Berlin-Prenzlauer Berg: In Laufnähe zum MEININGER Hotel Berlin Alexanderplatz .

No fire no gloryNo fire no glory1

 

 

Barcomis

Vor etlichen Jahren kam Cynthia Barcomi aus den USA nach Berlin und stellte fest: der normale Berliner Filterkaffee schmeckt ihr einfach nicht. Und warum kennt hier niemand Cinnamon Rolls? Sie machte sich ans Werk das zu ändern und öffnete den ersten Barcomi’s in Berlin. Mittlerweile ist sie ein kleiner Star, schreibt Back- und Kochbücher und hat ihr Business schon längt vergrößert. Im Barcomis Deli in der Sophienstraße in Mitte kann man herrlich frühstücken oder sich bei einem Kuchen vom Shoppingstress erholen.
Barcomis, Sophienstraße 21 Berlin-Mitte: In Laufnähe zur S-Bahn-Station Hackescher Markt

barcomis final

  • Share on:
geschrieben von / written by

Schreibe den ersten Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.