Roadtrip

Surfend von Cancún nach Campeche

Wer gerne reist, und damit meine ich keine All-Inclusive-14-Tage-Luxusresort via Reisebüro, sondern richtiges Reisen – die Welt entdecken, sich wie Christoph Columbus fühlen, den Wind in den Haaren spüren, mit Händen und Füßen kommunizieren, nicht wissen was einen erwartet und genau das spannend finden, sich manchmal einsam, manchmal in bester Gesellschaft fühlen ganz gleich ob man fremd einander ist, sich selbst auf die Probe stellen, sich außerhalb der eigenen Komfortzone befinden – diese Art des Reisens; der wird sich wohl oder übel auch das ein oder andere mal Gedanken übers Geld gemacht haben. Die wenigsten Backpacker haben zuvor als Anwalt gearbeitet und konnten monatlich nen Tausender aufs Sparbuch packen. Die meisten von uns sind Gelegheitsjobber gewesen, die sowieso ihren Platz in der Welt noch nicht so richtig gefunden haben.

7 Wochen in Tulum

Tulum, Quintana Roo, Mexiko. Seit 7 Wochen leben wir nun hier in unserer kleinen Cabaña, 30m von einem der traumhaftesten Strände der Karibik entfernt, an der kleinen Straße, die Playa mit Pueblo verbindet, auf Höhe Km 8,2. Pueblo, die Stadtgegend Tulums liegt etwa eine halbe Stunde mit dem Fahrrad entfernt.

Morgens grüßt das Impala: Roadtrip durch Südafrika

Es beginnt mit einem weiß-rosa-roten Blumenmeer in Free State. Wir sind auf dem Weg zu unserem ersten Stopp, dem Golden Gate Highland Nationalpark, südlich von Johannesburg an der Grenze zu Lesotho gelegen. Vor 18 Uhr müssen wir die Pforten des Parks passiert haben, sonst kommen wir nicht mehr zu unserem Campingplatz. Während der warme Fahrtwind durch das Auto pfeift und wir in der Abendsonne die malerische Felslandschaft des Parks durchqueren, die in einem intensiven Orange leuchtet, steigt langsam wieder dieses Kribbeln im Bauch auf – wie bei meinem ersten Besuch in Südafrika. Damals habe ich mich Hals über Kopf in das Land verliebt.

Montana & Oregon – ein All-American Road Trip

Hier sind wir, müde und unser schweres Gepäck tragend. Es ist kurz vor Mitternacht als wir beim Counter der Autovermietung am Spokane Airport, Washington State, eintreffen. Wir sind mit dem letzten Flug angekommen. Unser letzter Flug auf einer sehr langen Reise um hier anzukommen: Einen Zwischenstopp in Chicago mit inbegriffen, dauerte sie insgesamt drei Tage. Aber jetzt sind wir da. Wir bekommen endlich die Schlüssel zu unserem Mietwagen, was sich anfühlt als würden wir die Schlüssel zu unserer Zukunft erhalten – zumindest für die nächsten drei Wochen.