Die MEININGER Hotels und ein Schweizer Projektentwickler haben die Vereinbarung über ein Hotel in Genf unterzeichnet. Der Neubau wird sich in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums befinden und über 104 Zimmer und 368 Betten verfügen. Die Eröffnung des Hotels ist für 2020 geplant. Dies ist das zweite MEININGER Projekt in der Schweiz. Die Hotelgruppe wird im Herbst 2019 ein Hotel in Zürich eröffnen.

Dank seiner sehr guten Lage ist das Hotel der ideale Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Bis zur Innenstadt und dem Genfer See sind es 20 Minuten zu Fuß oder 10 Minuten mit dem Fahrrad. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist hervorragend. Direkt neben dem Hotel befindet sich eine Trollybus Station, dessen Linien die Gäste in nur 15 Minuten zum Flughafen und in weniger als 10 Minuten zum Bahnhof bringen.

Das neu errichtete Hotel mit einer Bruttogeschossfläche von 4.400 qm wird über 104 moderne, gut ausgestattete Zimmer und 368 Betten auf 5 Etagen verfügen. Die Zimmertypen werden vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im Schlafsaal reichen. Die öffentlichen Bereiche werden, wie für MEININGER typisch, über eine Rezeption, Lobby, Lounge, Bar, einen Frühstücksraum, sowie eine Gästeküche und Gamezone verfügen.

Das Projekt steht unter Vorbehalt des Erhalts der Baugenehmigung.

Hannes Spanring, CEO der MEININGER Hotels, sagt: "Wir freuen uns sehr über dieses neue Projekt. Genf ist ein wichtiger Standort für das MEININGER Portfolio. Die zweitgrößte Stadt der Schweiz ist ein wichtiges diplomatisches Zentrum und ein führender Wissenschaftsstandort. Große namhafte Firmen und Organisationen wie DuPont und Procter & Gamble oder die UN und WTO haben Büros in Genf. Zudem zieht die Stadt Reisende aus aller Welt an, nicht zuletzt aufgrund ihrer Nähe zu den Schweizer und französischen Alpen sowie dem Genfer See, sondern auch wegen ihrer rund 45 Museen, kulturellen Attraktionen und zahlreichen Events, wie der Internationalen Automobil Ausstellung."

 

Über MEININGER Hotels:

MEININGER ist eine Tochtergesellschaft der Holidaybreak Ltd, den auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzern. Holidaybreak Ltd ist eine Tochtergesellschaft der Prometheon Holdings (UK) Ltd, welche Teil der Cox & Kings Ltd ist. Cox & Kings Ltd ist an der National Stock Exchange, der BSE Ltd in Mumbai und der Luxembourg Stock Exchange gelistet.

MEININGER ist ein einzigartiges Hotelprodukt, welches den Service und Komfort eines internationalen Budgethotels mit einer außergewöhnlichen Ausstattung wie Gästeküche oder Game Zone kombiniert. Die zentrale Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung und faire Preise begeistern Menschen allen Alters und jeder Herkunft. Mit der richtigen Portion MEININGER Humor und einem begeisterten Team werden die MEININGER Hotels mit ihren Gästen aus aller Welt zu einem echten Zuhause.

Die Zimmer reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im geteilten Mehrbettzimmer. Die Hotels sind an den jeweiligen Standort und Markt, den das Hotel bedient, angepasst. Das einzigartige und flexible Design eines jeden Hotels ermöglicht es verschiedene Zielgruppen, wie Schulgruppen, Familien, Individualreisende und Businessreisende gleichermaßen zu begeistern.

MEININGER betreibt derzeit 17 Hybrid Hotels in Europa mit insgesamt 8.409 Betten in 11 europäischen Städten wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt/Main, Hamburg, Kopenhagen, Leipzig, London, München, Salzburg und Wien. Verträge für 15 neue Hotels in Amsterdam, Berlin, Brüssel, Budapest, Heidelberg, Lyon, Mailand, München, Paris, Rom, Sankt Petersburg, Zürich und nun auch Genf wurden bereits unterzeichnet. MEININGER hat ambitionierte Wachstumspläne - dabei liegt der Focus nicht mehr nur auf Europe, es werden auch Möglichkeiten für eine Expansion nach Nordamerika und Asien geprüft.

Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2016 eine AA-Bewertung und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

< Zurück