meininger hotels lyon

Die MEININGER Hotels und Foncière des Régions' Tochterfirma Foncière des Murs, haben einen Vertrag über ein MEININGER Hotel in Lyon unterzeichnet. Dieses wird sich auf der Rue Zimmermann nahe des Stadtzentrums befinden. Das Hotel mit 169 Zimmern und 580 Betten wird voraussichtlich Mitte des Jahres 2019 eröffnen. Dies ist bereits das vierte gemeinsame Hotelprojekt von MEININGER und Foncière des Régions. Drei weitere Projekte in München, Paris und Mailand befinden sich derzeit bereits in der Entwicklung.

Das Hotel befindet sich nahe des Stadtzentrums, im 7. Arrondissement von Lyon, unweit der Rhone und des zweitgrößten Bahnhofs der Stadt "Gare de Lyon Perrache". Das Gebäude ist sehr gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Die nächste Tram und Metro Station liegen nur wenige Gehminuten entfernt.

Der Neubau, mit einer Bruttogeschossfläche von 5,828 qm, wird über 169 gut aus gestattete, moderne Zimmer mit insgesamt 580 Betten auf 7 Etagen verfügen. Die Zimmertypen werden vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im Schlafsaal reichen. Die öffentlichen Bereiche wie Rezeption, Lobby, Lounge, Frühstücksraum und Bar, sowie die für MEININGER typische Gästeküche und Gamezone, werden sich im Erdgeschoss des Gebäudes befinden. Das Hotel wird über 78 Tiefgaragenparkplätze verfügen. Entwickler des Hotels ist G. FONTANEL PROMOTION, das Design des Gebäudes stammt vom Architekturbüro AGREGA.

"Lumière"

Die Gestaltung eines jeden MEININGER Hotels orientiert sich an einem individuellen Thema. So entsteht ein Ort mit sympathischer Persönlichkeit, an dem sich die Gäste wohl fühlen und austauschen. In Lyon wurde das Thema "Lumière" von den Lumière Brüdern inspiriert, welche in Lyon lebten und als Pioniere des Films zu dessen Geburt beitrugen. Als weitere Inspiration diente die Fête des Lumières, welche seit 1852 einmal jährlich in Lyon stattfindet. Das Thema wird vom Architekturbüro Maidenberg Architecture realisiert, welche die innenarchitektonische Planung und Umsetzung des Projektes verantworten.

Hannes Spanring, CEO der MEININGER Hotels, sagt: "Wir freuen uns sehr über diese großartige Erweiterung unseres Portfolios und darüber dieses Projekt gemeinsam mit Foncière des Régions zu realisieren. Lyon ist ein beliebtes Reiseziel, die Stadt wurde 2016 im Rahmen der World Travel Awards zu "Europe's Leading City Break Destination" gekürt. Des Weiteren ist Lyon Frankreichs zweit populärster Wirtschaftsstandort. Das heißt die Stadt ist bei Touristen und Businessreisenden gleichermaßen beliebt."

Dominique Ozanne, CEO Hotels, Foncière des Régions, sagt: "Wir sind stolz darauf diese beispiellose Partnerschaft mit einem der innovativsten Marken der Branche geschaffen zu haben und darauf, dass Foncière des Régions' Renommee und Expertise es MEININGER ermöglicht hat, ihr europaweites Wachstum zu beschleunigen."

 

Über MEININGER Hotels:

MEININGER ist eine Tochtergesellschaft der Holidaybreak Ltd, den auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzern. Holidaybreak Ltd ist eine Tochtergesellschaft der Prometheon Holdings (UK) Ltd, welche Teil der Cox & Kings Ltd ist. Cox & Kings Ltd ist an der National Stock Exchange, der BSE Ltd in Mumbai und der Luxembourg Stock Exchange gelistet.

MEININGER ist ein einzigartiges Hotelprodukt, welches den Service und Komfort eines internationalen Budgethotels mit einer außergewöhnlichen Ausstattung wie Gästeküche oder Game Zone kombiniert. Die zentrale Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung und faire Preise begeistern Menschen allen Alters und jeder Herkunft. Mit der richtigen Portion MEININGER Humor und einem begeisterten Team werden die MEININGER Hotels mit ihren Gästen aus aller Welt zu einem echten Zuhause.

Die Zimmer reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im geteilten Mehrbettzimmer. Die Hotels sind an den jeweiligen Standort und Markt, den das Hotel bedient, angepasst. Das einzigartige und flexible Design eines jeden Hotels ermöglicht es verschiedene Zielgruppen, wie Schulgruppen, Familien, Individualreisende und Businessreisende gleichermaßen zu begeistern.

MEININGER betreibt derzeit 18 Hybrid Hotels in Europa mit insgesamt 8.269 Betten in 12 europäischen Städten wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Kopenhagen, Leipzig, London, München, Salzburg und Wien. Verträge für 14 neue Hotels in Amsterdam, Berlin, Brüssel, Budapest, Heidelberg, Mailand, München, Paris, Rom, Saint Petersburg, Zürich und nun auch Lyon wurden bereits unterzeichnet. MEININGER hat ambitionierte Wachstumspläne - dabei liegt der Focus nicht mehr nur auf Europe, es werden auch Möglichkeiten für eine Expansion nach Nordamerika und Asien geprüft.

Zielstandorte in Frankreich sind Bordeaux, Lille, Toulouse, Marseille und Strasbourg neben Paris und Lyon.

Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2016 eine AA-Bewertung und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

< Zurück