MEININGER Logo - Pressemitteilungen
patrick sanville presseveroeffentlichung

Die MEININGER Hotels haben Patrick Sanville zum Head of Development France ernannt. Sanville wird MEININGER dabei unterstützen, eine Präsenz in allen wichtigen Städten Frankreichs aufzubauen - einschließlich Paris, Marseille, Lyon, Straßburg und Nizza. Derzeit betreiben die MEININGER Hotels 16 Hotels in 10 europäischen Städten.

Patrick Sanville ist der Gründer und CEO des Unternehmens FUNDOTEL, ein Investitions-Beratungsunternehmen im Bereich des Gastgewerbes mit dem Schwerpunkt Asset Management und Finanzierung für Hotels.

Vor der Gründung von FUNDOTEL baute Patrick Sanville im Jahr 1992 SP & Partners auf, ein erfolgreicher Hotelimmobilien-Beratungskonzern, der sich 2000 mit CB Richard Ellis zusammenschloss. Im Laufe der Jahre war er sowohl aus Käufer- als auch Verkäuferperspektive an einigen der größten Einzelhotel-Anlagenbewegungen und Portfoliotransaktionen im EMEA-Raum beteiligt: wie Marriott Champs Elysees, Prince de Galles, Jardins de Paris und die Timhotel-Kette. SP & Partners wurde 2007 von BNP Real Estate übernommen und Patrick Sanville leitete bis Mitte 2013 die Entwicklung des erfolgreichen Unternehmensberatungszweigs von BNP Real Estate für Hotelimmobilien in Europa.

Sanville begann seine Karriere im Bereich Investmentbanking bei einem schweizer Finanzinstitut und wechselte später zu dem führenden französischen Immobilienberater Bourdais. Danach trat er eine Stelle als Direktor für Internationale Entwicklung bei Accor an. Er leitete die Expansion des Unternehmens auf internationaler Ebene, wobei er bedeutende Projekte in zahlreichen europäischen Städten entwickelte und realisierte. Daraufhin wurde Sanville zum Vorsitzenden der Accor-Marke Ibis in Nordamerika befördert, wo er die Entwicklung der Hotelkette in den bedeutendsten Gateway-Städten der USA vorantrieb.
Patrick Sanville verfügt über einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Universität Paris II sowie über einen MBA-Abschluss der Columbia University in New York.

Navneet Bali, CEO der MEININGER Hotels, sagt: "Wir freuen uns sehr, Patrick und das Team von Fundotel bei MEININGER willkommen zu heißen. Sie sind eine wertvolle Unterstützung für die Umsetzung unserer Wachstumspläne. Mit ihrem umfassenden Know-How auf dem Gebiet der Hotelentwicklung werden sie unsere Expansion in Frankreich vorantreiben."


Über MEININGER:

MEININGER ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft, des auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzerns Holidaybreak Ltd. Das Unternehmen ist an der National Stock Exchange und der Bombay Stock Exchange in Indien sowie an der Luxemburger Börse notiert.
MEININGER wurde 1999 gegründet und betreibt derzeit 16 Hotels mit 7.023 Betten und 2.093 Zimmern in 10 europäischen Städten. Das einzigartige Hybrid-Konzept von MEININGER basiert darauf, den Service und Komfort eines Hotels mit der Unkompliziertheit eines Hostels zu vereinen: erstklassige Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung, flexible Zimmerstruktur und faire Preise. Die MEININGER Hotels sind daher ideal für Geschäftsreisende, Familien, Backpacker, Klassenfahrten und Gruppenreisen.

Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2013 eine AA-Bewertung. Sitz der Gruppenzentrale ist Berlin.

< Zurück