Besuch auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt

A visit to the Frankfurt Christmas Market

Zur Adventszeit in Frankfurt am Main

Termine, Highlights, InfosA visit to the Frankfurt Christmas Market     

Festlich dekorierte Stände, der Duft von gebrannten Mandeln und die Vorfreude auf den ersten Glühwein der Saison. Kaum etwa lässt uns so schnell in Adventsstimmung verfallen, wie ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Bis zum 22. Dezember versprüht auch die Metropole am Main Vorweihnachtlichen Glanz.

A visit to the Frankfurt Christmas Market

Frankfurter Weihnachtsmarkt

Mit seiner Größe und seiner langen Tradition zählt der Frankfurter Weihnachtsmarkt zu den bedeutendsten Deutschlands. Der Markt erstreckt sich von der Hauptwache über den Römerberg und den Paulsplatz bin hinunter zum Mainkai und lockt auch viele internationale Gäste nach Mainhatten. Herzstück des Weihnachtsmarktes ist der Platz auf dem Römer, wo vor der Kulisse des Rathauses, die bereits seit Anfang November die 33 Meter Hohe und 124 Jahre alte Rotfichte aufgestellt ist. Auf dem Römerberg hat auch das nostalgische zweistöckige Pferdekarussell seinen Platz. Hoch zu Ross sitzen nicht nur Kinder mit leuchtenden Augen, auch Geschäftsleute in Anzügen drehen nach ein paar Tassen Glühwein gerne eine Runde auf dem historisch anmutendem Fahrgeschäft.

A visit to the Frankfurt Christmas Market

Auf dem Friedrich-Stoltze-Platz, nahe der Einkaufstraße Zeil, feiert die Homosexuelle Community „Rosa Weihnachten“, aber natürlich sind hier Gäste jeder Fasson gern gesehen.

Rosa Weihnachten

Insgesamt 200 Marktstände bieten, neben kulinarische Spezialitäten, wie Glühwein, Bratwurst, Maronen, Lebkuchen und den traditionell Frankfurter Bethmännchen, auch Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge, Nussknacker und Christbaumschmuck an. Bei der vielfältigen Auswahl lässt sich vielleicht auch schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenk besorgen. Besonders beliebt sind „Bembel“-Ausstecher für Plätzchen sowie Plüsch-Einhörner, die man sowohl als Kuscheltier, als auch als Wärmekissen verwenden kann.

A visit to the Frankfurt Christmas Market

Für kunstinteressierte Besucher lohnt ein Abstecher auf den Weihnachtsmarkt der Frankfurter Künstler. In der Paulskirche (29. November bis 21. Dezember von 12 bis 20 Uhr) und in den Römerhallen (8. bis 22. Dezember von 12 bis 20 Uhr) präsentieren 52 Künstler ihre Arbeiten aus den Bereichen Malerei und Bildhauerei bis hin zur Fotografie.

A visit to the Frankfurt Christmas Market

Auch die Historische Eisenbahn ist zur Adventszeit mit Nikolausfahrten unterwegs. Abfahrt ist am 16. und 17. Dezember zwischen 11 und 20 Uhr am Eisernen Steg. Highlight des Frankfurter Weihnachtsmarktes sind außerdem die Adventskonzerte im Rahmen der „Internationalen Weihnachten“. Jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 17 Uhr bis 18.30 Uhr auf der Bühne des Römerbergs.

A visit to the Frankfurt Christmas Market

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt im Überblick:

Öffnungszeiten des Frankfurter Weihnachtsmarkts

Montag – Samstag   10.00 Uhr – 21.00 Uhr
Sonntag   11.00 Uhr – 21.00 Uhr

Ort

Römerberg, Paulsplatz, Mainkai, Hauptwache, Friedrich-Stoltze-Platz

Weiterführende Informationen

https://www.frankfurt-tourismus.de/Entdecken-und-Erleben/Veranstaltungen/Volksfeste-Festivals-und-Maerkte/Frankfurter-Weihnachtsmarkt

Hier findet ihr eine Übersicht unserer Hotels im Zentrum von Frankfurt

  • Share on:
geschrieben von / written by

Central, reasonably priced, modern and a great atmosphere – that is MEININGER, combining the best that hostels and hotels have to offer! 16 hotels in ten European cities offer ideal accommodation for city breaks, business travel, school trips, group tours, round-the-world trips and family excursions.

Schreibe den ersten Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.