streetart

Vom Graffiti-Sprayer zum internationalen Künstler


Von Stuttgart über Miami hinaus in die Welt. Die Bilder von Marc C. Woehr haben schon so manch Kreise rund um den Globus gezogen. „Das war harte Arbeit“, betont der 42-Jährige Künstler und blickt stolz auf über 25 Jahre kreatives Schaffen zurück. Ein Porträt über einen ehemaligen Graffiti-Sprayer, der den Sprung in internationale Galerien geschafft hat.

Street Comics | Brüssel ist die Hauptstadt des frankobelgischen Comics

Zuerst verständigen wir uns darauf, Brüssels Art-Nouveau-Architektur en détail zu erkunden, aber nach unserer Ankunft wollen wir die Stadt nur auf den Spuren der 9. Kunst entdecken, denn Brüssel ist die Hauptstadt des frankobelgischen Comics (der bandes dessinées auf französisch). Der kulturellen Bedeutung von Bilderzählungen begegnet man hier auf Schritt und Tritt: in vielen Comicläden, die in Hauptgeschäftsstraßen florieren, in Museen wie dem Belgian Comic Strip Center, das 1989 in einem von Victor Horta entworfenen Gebäude eröffnete, als Skulpturen auf der Straße oder als Wandmalereien an Gebäudefassaden.