MEININGER Hotels

Die österreichische Küche in Wien genießen

Eat in Vienna

This post is also available in: Englisch

Österreichisch essen in Wien

Wien ist seit mehr als 1000 Jahren die Hauptstadt Österreichs und hatte daher genug Zeit, seine eigene, individuelle Küche zu entwickeln, die die Geschichte und Kultur der Stadt widerspiegelt.  

Essen in Wien

Was essen Sie in Wien am liebsten?

#1 Mozartkugel 

Ein süßes, nussiges Konfekt, diese Mozartkugeln! Sie werden in glänzendes Papier eingewickelt, das mit einem Bild des berühmtesten Komponisten Österreichs bedruckt ist. Die Füllung besteht aus Pistazie und Marzipan, wird mit Nougat umhüllt und anschließend mit dunkler Schokolade überzogen.  

#2 Sachertorte 

Wiens legendäre Sachertorte wurde 1832 von dem erst 16-jährigen Kochlehrling Franz Sacher kreiert. Die üppige, fast dekadente Schokoladentorte wird mit einer Schicht aus Aprikosenmarmelade bestrichen und mit einer Schokoladenglasur überzogen. Traditionell wird sie mit Schlagsahne genossen.

Essen in Wien

#3 Strudel 

Die österreichischen Naschkatzen lieben ihren Strudel. Darum kann man in den Wiener Cafés und Konditoreien unzählige Varianten der geschichteten Backware genießen. Es gibt Fruchtstrudel, Nuss-Strudel, Milch-Strudel und sogar herzhafte Versionen mit Gemüse oder Fleisch. Ein echtes Wiener Erlebnis bleibt aber der Apfelstrudel mit heißer Vanillesoße.  

#4 Kaiserschmarrn 

Benannt nach Kaiser Franz Joseph I.dessen Lieblingsdessert er angeblich war: Kaiserschmarrn wird aus einem locker-leichten, süßen Pfannkuchen hergestellt (manchmal mit Früchten oder Nüssen gemischt), der zerkleinert und mit Puderzucker und Marmelade als Beilage serviert wird.  

#5 Wiener Schnitzel 

Keine Reise nach Wien ist vollkommen ohne ein Wiener Schnitzel. Ein dünnes Kalbskotelett wird paniert und gebraten, bis es goldbraun und knusprig ist, und anschließend mit einem Spritzer Zitrone serviert. Inzwischen gibt es auch Varianten von Schwein oder Huhn.    

Essen in Wien

#6 Tafelspitz 

A popular Viennese beef dish: the Tafelspitz is braised slowly with root vegetables and spices until it is tEin beliebtes Rindfleischgericht der Wiener: Der Tafelspitz wird mit Wurzelgemüse und Gewürzen langsam geschmort, bis er zart ist. Meistens wird die Brühe vorweg als Suppe serviert, gefolgt vom zarten Fleisch und dem Gemüse.  

#7 Wiener Würste 

Wiens beliebtestes Street Food ist ein Würstchen, serviert an Buden, die in der ganzen Stadt als „Würstelstände“ bekannt sind. Würstchen aller Formen, Größen und Fleischarten werden hier in Hot Dogs, Sandwiches oder einfach auf dem Teller zusammen mit Senf und Bier serviert. Probieren Sie unbedingt den Käsekrainer, eine große, mit Käse gefüllte Wurst 

Essen in Wien

#8 Gulasch 

Obwohl es ursprünglich ein ungarisches Gericht ist, haben die Wiener das Gulasch „adoptiert“ und ihren eigene Note hinzugefügt. Der Fleischeintopf, hier bekannt als Saftgulasch, wird mit vielen Zwiebeln und einer dicken, herzhaften Soße zubereitet und mit Paprika gewürzt.  

Auf der Suche nach einem Familienhotel in Wien? Unsere Hotels befinden sich in der Nähe des Stadtzentrums, so dass unsere Gäste die gesamte Stadt über ausgezeichnete öffentliche Verkehrsverbindungen bequem erreichen können.

 

Städtereise: Wien entdecken

Städtereise: Wien entdecken

Wien wurde durchweg als einer der besten Orte für Touristen eingestuft. Österreichs Hauptstadt verfügt 3 MEININGER Hotels in hervorragender Lage für einen Kurzurlaub in Wien: MEININGER Wiener Hauptbahnhof, Wiener Innenstadt Franz und Wiener Innenstadt Sissi.

Jetzt in Wien buchen - bis zu 20% sparen
  • Share on:
geschrieben von / written by

Central, reasonably priced, modern and a great atmosphere – that is MEININGER, combining the best that hostels and hotels have to offer! 28 hotels in ten European cities offer ideal accommodation for city breaks, business travel, school trips, group tours, round-the-world trips and family excursions.

Schreibe den ersten Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.