Entdecke Rom mit Kindern

Rome Piazza Foro Traiano

This post is also available in: Englisch

Die Gladiatoren, das Kolosseum, die „Bocca della verità“, der Bioparco-Zoo, der Trevi-Brunnen … Es gibt so viel zu entdecken in dieser Ewigen Stadt, die eine über 2000-jährige Geschichte hat.

Über Jahrhunderte wurde Rom „Caput Mundi“ genannt, das Zentrum der Erde, wo Macht, Reichtum und Kultur miteinander verschmolzen, um eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Städte der Welt zu erschaffen.

Rom ist so berühmt, dass jedes Kind gewiss schon davon gehört hat und diese Stadt und alle ihre Geheimnisse gerne endlich entdecken würde!

Ich empfehle dir, mindestens eine ganze Woche einzuplanen, um diese Stadt zu besichtigen. Wenn du jedoch nicht so viel Zeit haben, kannst du hier die interessantesten Plätze finden, die du mit der ganzen Familie besuchen solltest. Hab keine Angst vor der Größe der Stadt! Du kannst Rom tatsächlich komplett zu Fuß oder mit dem Bus und der U-Bahn erkunden.

Das Einzige, was dubeachten solltest, ist, die berühmtesten Sehenswürdigkeiten bereits morgens zu besuchen, weil es dort nachmittags sehr voll sein kann.

Kolosseum und Fori Imperiali

Man kann nicht sagen, dass man in Rom gewesen ist, wenn du das Kolosseum nicht gesehen hast! Es ist die berühmteste Sehenswürdigkeit Italiens und sicher eine der bekanntesten weltweit. Im antiken Rom war das Kolosseum eine Art Arena, in der sich die Gladiatoren, anstatt Fußball zu spielen, gegenseitig herausforderten oder gegen große Tiere wie z. B. Löwen oder Tiger kämpfen mussten. Wirklich sonderbar ist die Tatsache, dass das Kolosseum gelegentlich auch für Schlachtschiffe genutzt wurde. Dazu befüllten die Römer die Arena mit Wasser und ließen Schiffe darauf fahren.

Vom Kolosseum aus kannst du auf einem Fußweg mit Blick auf die berühmten Fori Imperiali weitergehen.

Bocca della Veritá

Vom Kolosseum aus kannst du am Tiber (Roms Fluss) entlang zur „Bocca della verità“ gehen. Das ist ein absolutes Muss, wenn du mit Ihren Kindern in Rom bist! Wenn du dort angekommen bist, musst du deine Hand in den gigantischen Mund legen, denn die Legende besagt, dass er deine Hand fressen wird, wenn du ein Lügner bist! Den Gesichtsausdruck deiner verängstigten Kinder zu sehen, während sie ihre Hände in den Mund legen, ist sicherlich sehr amüsant! Werden sie den Mut haben, es zu tun?

In der Nähe der Bocca della Verità befindet sich der Circo Massimo. Die Römer benutzten diese Arena für Zweispännerrennen. Heute befindet sich hier ein großer Park.

 

Fontana die Trevi

Es gibt unzählige Filme, in denen Menschen eine Münze in diesen riesigen Brunnen werfen. Also weißt du bestimmt schon, was zu tun ist, wenn du vor ihm stehst. Wenn du eine Münze hineinwirfst, kansnt du sicher sein, dass du noch einmal in diese Stadt zurückkommen wirst. Außerdem ist dieser Brunnen großartig anzuschauen und ganz gewiss einer der schönsten Brunnen der Welt.

Die 6 Meter hohe Statue verkörpert den Gott des Meeres, der von jeweils zwei Meerespferden und Tritonen in einer großen Muschel getragen wird. Dieser Platz kann sehr überfüllt sein, aber sorgen Sie trotzdem dafür, dass du ein ruhiges Plätzchen findest, um den Brunnen zu bewundern und selbstverständlich, um die Münze hineinzuwerfen! Nur um sicherzugehen, dass du Rom noch einmal besuchen wirst.

 

Piazza di Spagna (Spanischer Platz)

Wenn du noch nicht müde bist und noch mehr von der Stadt entdecken willst, musst du unbedingt zum Spanischen Platz gehen. Du kannst diesen Platz erreichen, indem du die Via del Corso, eine berühmte Einkaufsstraße (hier gibt es auch einen Disney-Laden!), entlanggehst. Hier kannst du einen weiteren berühmten Brunnen bewundern, den Barkassen-Brunnen von Bernini (Fontana della Barcaccia) und die ikonischen Stufen mit der Trinità dei Monti auf der Rückseite.

 

Das Pantheon

Das Pantheon ist auf jeden Fall einen Besuch wert, und du kannst deinen Kindern ein wahres Meisterwerk der Baukunst zeigen. Es ist ein sehr großer runder Tempel mit einer halbkugelförmigen Kuppel. Und das macht die Magie dieses Ortes aus: Das einzige Licht im Inneren des Tempels kommt aus einer Öffnung in der Decke, die „Okulus“ genannt wird. Diese Öffnung hat einen Durchmesser von 9 Metern.

Die Legende besagt, dass dieser Okulus vom Teufel beim Versuch, Gott zu entkommen, erschaffen wurde. Aber die Legende mal beiseitegelassen, wir fragen uns sicherlich, was passiert, wenn es regnet. Nun, der Fußboden des Tempels ist leicht konvex, und wenn es regnet, wird das Wasser auch von Löchern im Fußboden aufgefangen.

 

Bioparco

Jede Stadt hat einen Tiergarten oder Zoo, also hat Rom auch einen. Der Park liegt auf einer großen Grünfläche innerhalb der Villa Borghese und wurde 1908 zum Schutz der bedrohten Tierarten geschaffen.

Der Park ist der perfekte Ort, um sich vom Spaziergang durch Rom zu erholen und sich mit den Kindern etwas Ruhe zu gönnen. Wenn du am Samstag oder Sonntag dorthin gehst, kannst du auch Tiere füttern, eine wirklich interessante Erfahrung für Kinder.

Wenn du erschöpfst vom Laufen bist, kannst du den Park auch an Bord des „Bioparco Express“ erkunden. Das ist ein kleiner Zug, mit dem du den Park entlangfahren kannst. Wenn das Wetter gut ist, empfehle ich dir, etwas zu Essen mitzubringen und hier mit der ganzen Familie ein Picknick zu machen.

  • Share on:
geschrieben von / written by

Central, reasonably priced, modern and a great atmosphere – that is MEININGER, combining the best that hostels and hotels have to offer! 16 hotels in ten European cities offer ideal accommodation for city breaks, business travel, school trips, group tours, round-the-world trips and family excursions.

Schreibe den ersten Kommentar