MEININGER Hotels

Galerien in Berlin für Kunst und Fotografie Fans

Best Galleries in Berlin

This post is also available in: Englisch

Beste Galerien in Berlin: 8 Galerien, die jeder Kunst- und Fotografie-Fan besuchen muss

Berlin ist randvoll gestopft mit Kunst und Kultur. So ist die deutsche Hauptstadt ein richtiges Mekka für alle KunstfansFragt sich nur, wo man anfangen soll. Um dir einen guten Einsteig zu gebenstellen wir dir heute 8 Beste Galerien in Berlin.

#1 Die Alte Nationalgalerie

Die Alte Nationalgalerie ist das Prunkstück unter den Berliner Kunstmuseen. Mit ihrem geschichtsträchtigen Gebäude sticht sie markant aus der Museumsinsel in Berlins Mitte heraus. Bereits 1876 wurde sie eröffnet. Auf drei Etagen wird dir eine umfangreiche Sammlung von Werken zwischen der Französischen Revolution und dem Ersten Weltkrieg geboten. Wir empfehlen dir auf jeden Fall ausreichend Zeit für deinen Besuch einzuplanen, denn in der Alten Nationalgalerie kannst du durchaus einen ganzen Tag verbringen. Im Idealfall holst du dir außerdem einen Audioguide, um dir die spannendsten Details zu den Gemälden erzählen zu lassen.

Beste Galerien Berlin

Foto: Maximilian Meisse

#2 Gropius Bau 

Im Martin Gropius Bau werden abwechselnde Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst sowie der Archäologie und Kulturgeschichte gezeigt. Das Gebäude selbst hat die Geschichte Berlins hautnah miterlebt. 1881 als Kunstgewerbemuseum eröffnet, fiel der Bau im Zweiten Weltkrieg den Bombenangriffen zum Opfer und wurde dabei fast vollständig zerstört. Doch der Bauhausgründer Martin Gropius setzte sich für den Wiederaufbau ein und so konnte 1981 die Wiedereinweihung gefeiert werden. Heute ist der Martin Gropius Bau als Berlin Kunst Museum nicht mehr aus der Berliner Kunstszene wegzudenken.

Beste Galerien Berlin

Foto: Mathias Voelzke

#3 Sammlung Scharf-Gerstenberg 

Die Sammlung Scharf-Gerstenberg gehört mit zur Alten Nationalgalerie. Du findest sie in Charlottenburg. Ausgestellt werden Kunstwerke vom 18. Jahrhundert bis zum Surrealismus von Max Ernst. Dir wird also eine breite Palette geboten, die definitiv einen Besuch wert ist.

Beste Galerien Berlin

Foto: Maximilian Meisse

#4 Berlinische Galerie

Die Berlinische Galerie ist das Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur. Auf 4.600 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden Werke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulptur, Multimedia, Fotografie und Architektur gezeigt. Als Dauerausstellung werden 250 Werke gezeigt, welche im Berlin von 1880 bis 1980 entstanden sind. Das Besondere: die Ausstellung ist barrierefrei. Dank einer inklusiven App können auch blinde Besucher die Werke kennenlernen. 

#5 Boros Sammlung

Mit Sicherheit einer der außergewöhnlichsten Kunstorte Berlins, ist die Boros-Sammlung in einem Kriegs-Bunker. Dieser wurde 1942 als Schutzraum für die zivile Bevölkerung gebaut, jedoch durch die Rote Armee besetzt und als Kriegsgefängnis genutzt. Später, in den 90er Jahren wurde der Bunker dann zum Techno-Tempel. Seit 2003 ist er im Besitz von Christian Boros, welcher nach einem Umbau den Ort seit 2007 als Ausstellungsfläche für seine private Kunstsammlung nutzt. Und genau die kannst du dir anschauen. Da der Bunker jedoch aus Sicherheitsgründen nur in kleinen Gruppen besucht werden kann, solltest du dich langfristig vorab für die 1,5-Stündige Führung anmelden. Dann ist dir ein recht einmaliges Kunsterlebnis garantiert.

#6 Museum für Fotografie

Unsere Empfehlung für großartige Fotoausstellungen in Berlin ist ein wahres muss für alle Fotografie Fans. Denn im Museum für Fotografie werden in den unteren geschossen die großen Werke Helmut Newtons gezeigt und in den oberen Stockwerken die Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek. Dort sind Bilder von den Beginnen der Fotografie bis hin zur Gegenwartsfotografie zu sehen.

#7 Fotogalerie Camera Work

Die Camera Work in Berlin Charlottenburg, wurde 1997 gegründet und hat sich seit dem zu einer der führenden Galerien der Welt gemausert. Sie zeigt immer wieder kleine feine Fotoausstellungen großer Meister. Darunter sind beispielsweise Michelangelo Di Battista, Nick Brandt, Patrick Demarcheier, Martin Schoeller und auch Ellen von Unwerth.

Beste Galerien Berlin

#8 C|O Berlin 

Als Ausstellungshaus für Fotografie und visuelle Medien hat sich die C|O Berlin schon lange einen Namen gemacht. Bis zu 12 verschiedenen Einzel- und Gruppenausstellungen werden jährlich gezeigt. Darunter finden sich auch immer wieder namhafte internationalen Fotografen und Fotografinnen, wie beispielsweise Peter Lindbergh oder auch Annie Leibovitz. Deshalb ist die C|O Berlin eine unserer drei Empfehlungen für Fotoausstellungen in Berlin. Ein Besuch lohnt sich immer wieder.

Auf der Suche nach einem Familienhotel in Berlin? Unsere Hotels befinden sich in der Nähe des Stadtzentrums, so dass unsere Gäste die gesamte Stadt über ausgezeichnete öffentliche Verkehrsverbindungen bequem erreichen können.

 

Städtereise: Berlin entdecken

Städtereise: Berlin entdecken

In Berlin kann man so viele wunderbare Orte besuchen und an sechs Berliner Hotspots gibt es ein MEININGER-Hotel. 6 Berliner Hotels: Direkt im Zentrum, in der Nähe des Alexanderplatzes, an der East Side Gallery, am Hauptbahnhof, am Flughafen Schönefeld und im Tiergarten.

Jetzt in Berlin buchen - bis zu 20% sparen
  • Share on:
geschrieben von / written by

Central, reasonably priced, modern and a great atmosphere – that is MEININGER, combining the best that hostels and hotels have to offer! 28 hotels in ten European cities offer ideal accommodation for city breaks, business travel, school trips, group tours, round-the-world trips and family excursions.

Schreibe den ersten Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.