MEININGER Hotels

10 Fakten über Mailand!

10 facts about Milan, Cathedral

This post is also available in: Englisch

10 Dinge, die du über Mailand wissen solltest

Dann weiß ich meist nicht wirklich wo ich anfangen soll.. 10 Fakten über Mailand!

Wie begann es?

Laut Archäologen wurde Mailand 600 v. Chr. von einem keltischen Stamm namens Insubrer (oder Insubri) gegründet. Deshalb heißt diese Region Insubrien. Die Römer nannten die Stadt Mediolanum, was auf Lateinisch „in der Mitte der Ebene“ bedeutet.

Das „berühmte“ letzte Abendmahl

Die meisten Leute, die Mailands Basilika Santa Maria delle Grazie besuchen, wissen nicht, dass sich hier das berühmte Bild „Das Abendmahl“, gemalt von da Vinci, befindet. Das Bild wurde auf Wunsch des Mailänder Herzogs Ludovico Sforza gemalt. Da Vinci wendete dabei eine ungewöhnliche Technik an, die sich als instabil erwies. Außerdem wurde 1652 in die Wand, an der sich das Bild befindet, eine Tür eingebaut, die zur Klosterküche führt. Durch diese Tür wurde das Bild des zentralen Teils, der den Tisch und Jesu Füße zeigt, beraubt. – Der Durchgang wurde bald zugemauert, aber der Bildausschnitt war unwiederbringlich zerstört.

Benutzen Sie Ihre Finger – Es ist Zeit für die Happy-Hour!

Jeden Abend von 19:00 bis 21:00 Uhr animieren die Bars und Cafés ihre Gäste zum Essen! Nachdem sie etwas zu trinken bestellt haben, dürfen die Gäste in Mailand „so viel essen, wie sie können“. Zwischen einem Snack und einem Schluck Wein (oder einem anderen Getränk) können sie sich mit Freunden unterhalten, entspannen oder die Atmosphäre genießen.

Die höchste Stadt Italiens.

Mailand ist die Stadt der Wolkenkratzer! Das größte Gebäude Italiens, der „Pirelli Tower“ (der gleichzeitig der erste Wolkenkratzer im Land war), befindet sich ebenfalls hier. Erbaut zwischen 1956 und 1958, ist der „Pirelli Tower“ ein 32-stöckiges Gebäude mit einer Höhe von 124,10 m und repräsentiert den Wirtschaftsaufschwung Italiens nach der Zerstörung des Zweiten Weltkriegs.

10 facts about Milan, Skyscraper

Lasst uns feiern!

Definitiv die beste Zeit, um Mailand zu besuchen, ist der 7. Dezember, „Mailands Nationalfeiertag“, der das Fest des Heiligen Ambrosius genannt wird. An diesem Tag können die Einheimischen (und natürlich auch Touristen) das Volksfest in Form eines Straßenmarktes, der rund um die Heilige Basilika stattfindet, genießen. Hier wird alles angeboten, von antiken Ständen und Straßenmusikern bis hin zu gerösteten Kastanien und Zuckerwatte. Der Namenstag fällt mit der Eröffnung der neuen Saison der weltberühmten Mailänder Scala zusammen.

Die größte Oper in Europa

Die oben erwähnte Oper ist die größte ihrer Art in ganz Europa. Eröffnet am 3. August 1778, wurde hier Europa riconosciuta von Antonio Salieri uraufgeführt. Sie bietet Platz für ca. 2000 Leute, die hier die Darbietung genießen können. Abgesehen davon, dass sie die größte Oper Europas ist, hat die Scala auch ihren eigenen Chor, ihr eigenes Ballett und ihr eigenes Orchester.

 Lasst uns spielen!

Mailand ist die Heimat der zwei stärksten Fußballclubs der italienischen Liga: Inter Mailand und AC Mailand (dessen Eigentümer der frühere italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi ist). Beide Teams spielen im San-Siro-Stadion , das als das größte Stadion Italiens angesehen werden kann.

 Lasst uns gehen (auf dem Laufsteg)

Was man in der Hauptstadt der europäischen Mode machen kann? Natürlich die Mailänder Fashion Week besuchen und die Haute-Couture-Shows genießen. Das Herbst-/Winter-Event findet jedes Jahr im Februar/März statt und das Frühjahrs-/Sommer-Event im September/Oktober. Mailands Show, 1958 gegründet, ist Teil der weltweiten „Vier großen Fashion Weeks“, die anderen finden in Paris, London und New York statt. Das Programm beginnt mit New York, gefolgt von London, dann Mailand, und endet mit Paris.

Prada shop, Milan

Galleria Vittorio Emanuele II

Shopping and sightseeing, Milan

 

Zweites Venedig?

Eine der bekanntesten Städte Italiens – Venedig ist berühmt für seine Kanäle. Was ist mit Mailand? Seine Kanäle sind nicht nur wunderschön, sondern auch funktionell. Sie wurden gebaut, um Waren aus den umliegenden Seen zu transportieren. Eine der wichtigsten Lieferungen war Marmor aus Candoglia, der zum Bau der Mailändischen Kathedrale verwendet wurde.

Canals, Milan

Werden Sie Pate für einen Wasserspeier

Um Spenden für die dringend notwendige Renovierung zu sammeln, hat die Mailändische Kathedrale eine Kampagne zur „Adoption“ seiner Wasserspeier ins Leben gerufen. Insgesamt 135 Wasserspeier werden zur „Adoption freigegeben“, und die Namen der Stifter, die mehr als 100.000 € spenden, werden unter dem Wasserspeier eingraviert.

10 facts about Milan, Cathedral

Hier gibt es viel zu entdecken. Sie brauchen eine Basis, um sich am Ende eines aufregenden und ehrfurchtgebietenden Tages in Mailand zu entspannen.

Schauen Sie sich unsere beiden ausgezeichneten Hotels in Zentrum Mailands.

 

  • Share on:
geschrieben von / written by

Central, reasonably priced, modern and a great atmosphere – that is MEININGER, combining the best that hostels and hotels have to offer! 28 hotels in ten European cities offer ideal accommodation for city breaks, business travel, school trips, group tours, round-the-world trips and family excursions.

Schreibe den ersten Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.