MEININGER Hotels

Kopenhagen Tipps

top things to do in copenhagen

This post is also available in: Englisch

Kopenhagen Tipps für den perfekten Städtetrip

Die dänische Hauptstadt hat seinen Besuchern eine Fülle an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Attraktionen reichen von staatlichen Museen, wunderbaren Einkaufsmöglichkeiten und hervorragenden Restaurants bis hin zu einem der weltweit ältesten Freizeitparks.

Kopenhagen Tipps

Städtereise Kopenhagen – Kopenhagen Tipps

Hier ist die Liste von Kopenhagens größten Attraktionen:

Bewundern Sie die Meerjungfrau

Das Symbol der Stadt, die Skulptur von Hans Christian Andersens tragischer Heldin am Kopenhagener Hafen, wurde vom dänischen Bierbrauer Carl Jacobsen in Auftrag gegeben und 1913 der Stadt geschenkt.

Besuchen Sie die königliche Burg

Der Königspalast Amalienborg ist zum einen die gegenwärtige Residenz der dänischen Königsfamilie, fungiert aber zugleich als Museum, das die Geschichte einer der weltweit ältesten Monarchien präsentiert. Der Wachwechsel findet jeden Tag zur Mittagszeit auf dem Schlossplatz statt.

Vergnügen Sie sich im Tivoli

Der historische Freizeitpark Tivoli, eröffnet im Jahr 1843, verbindet eine herrliche Landschaft mit Fahrgeschäften und anderen Attraktionen für jedes Alter, unter anderem einer 100 Jahre alten Achterbahn aus Holz. Besuchen Sie den Park auch nachts, wenn die märchenhafte Atmosphäre mit tausenden funkelnden Lichtern verzaubert wird, und informieren Sie sich über kostenlose Konzerte im Sommer.

Gehen Sie shoppen in Strøget

Für einen Einkaufsbummel sollten Sie die 1,1 km lange Fußgängerzone im Stadtzentrum entlang schlendern. Dort gibt es Geschäfte verschiedenster Stilrichtungen, vom Designerladen bis zu Filialen von Ketten für den kleinen Geldbeutel ist dort alles zu finden.

Besuchen Sie die Museen

Als kulturelles Highlight dänischer Kunst und Geschichte sind die Besuche der zwei wichtigsten Nationalmuseen ein absolutes Muss. Das dänische Nationalmuseum präsentiert seine Sammlung aus einzigartigen Artefakten aller Epochen und die dänische Nationalgalerie zeigt Werke von dänischen und ausländischen Künstlern, unter anderem von Picasso, Matisse und Rembrandt.

Essen und Trinken Sie in Nyhavn

Früher ein Handelshafen, ist Nyhavn mit seinem knallbunten Stadthäusern am Wasser, tollen Bars und Restaurants jetzt ein angesagter Platz zum Abschalten. Die Atmosphäre ist gerade in den Abendstunden cool, entspannt und meistens begleitet von live performter Jazz-Musik.

Kopenhagen Tipps

Erklimmen Sie den Turm von Schloss Christiansborg

Der Turm des Schlosses Christiansborg, Sitz des dänischen Parlaments, ist der höchste in Kopenhagen und kann kostenlos besichtigt werden. Von hier oben hat man einen unglaublichen Blick über die Stadt. Für ein ganz besonderes Erlebnis reservieren Sie einen Tisch im Turmrestaurant, dem Tårnet.

Besuch Sie Freistadt Christiania

Um einen ganz besonderen Vibe zu erleben, sollten Sie die Hippie-Gemeinde Christiania besuchen. 1971 wurde die ehemalige Militärbasis von Landbesetzern eingenommen. Heute leben dort über 1000 Freigeister. Christiana ist ein autonomer Distrikt, in dem ein Gemeinschaftsleben nach eigenen Regeln praktiziert wird.

Kopenhagen Tipps

Kopenhagen Tipps: Genießen Sie alles, was Kopenhagen zu bieten hat, und finden Sie eine Unterkunft in unserem Hotel Kopenhagen Zentrum.

kopenhagen tipps

  • Share on:
geschrieben von / written by

Central, reasonably priced, modern and a great atmosphere – that is MEININGER, combining the best that hostels and hotels have to offer! 28 hotels in ten European cities offer ideal accommodation for city breaks, business travel, school trips, group tours, round-the-world trips and family excursions.

Schreibe den ersten Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.