Top 10 der veganen Restaurants in Berlin

This post is also available in: Englisch

Berlin ist nicht nur neunmal größer als Paris. Es ist auch die Heimat von mehr veganen oder vegan-freundlichen Bars und Restaurants als alle anderen größeren Hauptstädten in Zentral- und Westeuropa. Und da immer mehr Veganer 2015 sich auf den Weg machen um Berlin und die Kultur der Stadt kennenzulernen, ist es für diese Besucher sehr wichtig, die besten veganen Bars und Restaurants zu finden.

Nachdem Du Deinen günstigen Aufenthalt in einem der vier MEININGER Hotels in Berlin gebucht hast, nimmt Dir einen Moment Zeit, um richtig Appetit zu bekommen und Dich auf die Suche nach einem Ort zu machen, wo tierfreundliche vegane Produkte und Getränke auf Dich warten.

Hier sind die zehn besten veganen Bars und Restaurants in Berlin:

 

 

100% vegane Bars und Restaurants

 

Laauma

Obwohl Laauma erst im Jahr 2014 eröffnete, wurde es schnell zu einem Highlight der veganen Café-Szene in Berlin und das aus gutem Grund! Eröffnet wurde es von Peter Aurisch und Jessica Mach, dem Künstlerpärchen hinter dem international bekannten Tattoostudio Nevada Johnny. Ihr Ziel war es, die beliebten und geschätzten kulinarischen Talente von Peter hervorzuheben, dessen vegane Speisen Hand in Hand mit der Schönheit und künstlerischen Anmut seiner Tattoos gehen. Laauma strebt nicht danach Teil der wachsenden künstlerischen Café-Szene in Berlin zu werden. Stattdessen wollen sie eine digitale und Wi-Fi-freie Umgebung schaffen, in die Gäste nicht nur kommen um das fantastische vegane und Rohkost-Essen, sondern auch die entspannende Umgebung mit einer Kombination aus recycelten Materialen zu genießen. Die Einrichtung ist eine Mischung von Kunst und Möbeln, die von den künstlerischen Händen der beiden Eigentümer erstellt wurde. Ihre Süßwaren gehören zu den besten Berlins, aber probiere unbedingt auch die Platte der Naughty Nuggets – eine Variante veganer Chicken Nuggets.

Sonntagstrasse 26, 10245 Berlin
Di–So | 11:00 – 21:00 

outside-laauma

laauma-naughty-nuggets

 

 

Chaostheorie

Das kleine Team der Chaostheorie kann nicht nur stolz darauf sein, eines der ersten 100% veganen Bars in Berlin zu sein, sondern auch, dass sie, sowohl von Einheimischen, als auch von internationalen Touristen, die ihren ersten Stopp ihres Urlaubs in Berlin bei ihnen machen, sehr wertgeschätzt werden. Obwohl die Chaostheorie eine nette Auswahl veganer und vegetarischer Snacks, kleiner Gerichte und Desserts anbietet, ist das Nonplusultra ihre tägliche Auswahl an Cocktails und süßen Getränken, die alle Sinne ansprechen. Ihre Getränkekarte ist eine Mischung aus Traditionellem und Einzigartigem – mit und ohne Alkohol -, die dir viele Möglichkeiten lässt.

Die meisten Gäste zu später Stunde bevorzugen die gemischten Cocktails – der Chaos Spritzer ist der beliebteste! Wenn ein starker Drink aber nicht nach Deinem Geschmack ist, dann ist einer ihrer Smoothies mit Kokosmilch, Ananas und Banane das Richtige, um Deinen Durst zu stillen. Von Montag bis Sonntag hat die Chaostheorie bis Mitternacht geöffnet und da es weniger als 15 Minuten vom MEININGER Hotel Berlin Alexanderplatz entfernt ist, wundert es nicht, dass es für viele Berliner Touristen die beliebteste vegane Bar ist.

Chaostheorie,  Lychener Straße 4, 10437 Berlin

 

 

Ohlala

Die Shoppingszene in Berlin zieht immer mehr Leute an, die dieses Shoppingparadies erleben wollen, besonders da immer mehr Pop-up-Stores eröffnen, die allerdings auch schnell wieder verschwunden sind. Aber wenn der Shoppingtrip vorbei ist und Du Dich nur danach sehnst, alle Taschen voller neuer Anschaffung abzustellen und Dich mit leckeren veganen Speisen verwöhnen lassen willst, geht das nirgends einfacher als in Berlin.

Ohlala in Friedrichshain ist Berlins Antwort auf französische Boutiquecafés und inmitten der pinken Wände findest Du einige der besten veganen Süßspeisen der Stadt. Es fühlt sich eher an wie die Boutiqueshops in der Stadt, in denen man zwischen anderen Powershoppern mit einer Mandel-Latte sitzt und sich kurz entspannt.

Ohlala hat die ganze Woche geöffnet und bietet leckere raw, vegane und glutenfreie Gerichte und Desserts an. Das Highlight für die Stammgäste ist aber der Brunch am Wochenende von 11 Uhr bis 15 Uhr, bei dem Du Deinen Teller mit allerlei Herzhaften und Süßem füllen kannst.

Mainzer Strasse 18, 10247 Berlin
Di-Fr | 12:00 – 21:30, Sa-So | 11:00 – 21:30

outside-ohlala

food-ohlala

 

 

Viasko

Eine weitere der besten veganen Berliner Bars ist Viasko, das sich im beliebten Hipsterbezirk Kreuzberg-Alt-Treptow befindet. In den letzten Jahren entwickelte sich die ehemals irische Bar immer mehr hin zu einem Restaurant. Es kommen zwar immer noch viele Gruppen vorbei nur um sich einen Drink zu gönnen, aber jetzt gibt es auch leckeres veganes Essen dazu. Viasko ist zudem bekannt für einen weiteren großartigen Wochenendbrunch, so wie im Ohlala. Das tägliche Menü ist 100% vegan und ändert sich ständig, aber immer ist es ein Leckerbissen, dank dem Anspruch nicht nur traditionelle vegane Gerichte anzubieten, sondern auch veganisierte oder zufällig vegane Gerichte der deutschen Küche.

Erkelenzdamm 49, 10999 Berlin
Mi-So | 17:00- 23:00, Sa-So | 11:00 – 15:00

 

 

Vöner

Wenn Du nur einen 100% veganen Ort während Deines Trips nach Berlin besuchen willst, musst Du zu Vöner. Während Berlin schon berühmt für seine Döner Kebabs ist, konnten Veganer die Freude nicht teilen – bis jetzt. Vöners fleischloser Döner Kebab ist mittlerweile eine Legende und verwendet eine Mischung aus Seitan und anderen geheimen Zutaten, sodass es ähnlich schmeckt wie der normale Döner – und manche sagen sogar, dass der Vöner besser schmeckt. Die Fast-Food-Snack-Bar hat nur Platz für 16 Gäste, aber das Warten auf den fleischlosen Döner Kebab lohnt sich. Wenn Du nicht warten willst, bis ein Platz frei wird, kannst Du aber auch immer einen ihrer veganen Döner Wraps to go mitnehmen.

Boxhagener Straße 56, 10245 Berlin
Mo-So | 12:00 – 23:00

outside-voner

voner-food

 

 

Kopps

Nach Deiner Buchung für Deinen Aufenthalt in einem der MEININGER Hotels in Berlin, solltest Du Dich um die Buchung für einen Tisch im Kopps kümmern. Dieses hochklassige vegane Restaurant in Berlin Mitte, das von Björn Moschinski, Deutschlands bekanntestem veganen Koch geführt wird, hat noch keinen seiner Gäste enttäuscht, die auf der Suche nach einem perfekten veganen Geschmackserlebnis in Europa waren.

Obwohl die wöchentliche Speisekarte dank der traditionellen deutschen Gerichte schon einen Besuch wert wäre, kommen die meisten Gäste wegen der leckeren Gerichte, die es beim Buffet zwischen 10 Uhr und 16 Uhr am Wochenende bei Kopps gibt. Es ist mit 12,50 Euro pro Person perfekt für Reisende, die ein wenig auf ihr Budget achten müssen. Du kannst zwischen einer großen Auswahl an veganem Käse und Fleischersatz, Salat, Gemüse und weiteren Gerichten wählen.

Linienstrasse 94, 10115 Berlin
Mo-Do | 12:00 – 01:00, Fr-So | 09:30 – 02:00

 

 

Sfizy Veg

Sfizy Vegan entwickelte sich schnell zu einem der wichtigsten Orte der veganen Szene in Berlin und ist zurecht in der Liste der 10 besten veganen Bars und Restaurants. Geführt wird das Restaurant von Norditalienern und die Pizza alleine ist schon ein Grund, um ins Sfizy Vegan zu gehen. Der dünne, aber knusprige Boden, wie man ihn nur in Neapel und generell in Italien findet, ist es wert diese Pizzeria anderen mit dem typischen amerikanischen dicken Boden vorzuziehen. Die komplette Pizzaauswahl ist vegan und zeigt deutlich, wie fantastisch und lecker die Pizzen sein können.

Es wird eine Mischung traditioneller Gewürze mit original italienischen Produkte und den besten veganen Käsemarken verwendet. Egal welchen Belag Du wählst, Du wirst die Pizza Stück für Stück genießen.

Treptowerstrasse 95, 12059 Berlin
Mo – Sa | 17:00 – 23:00, So | 15:00 – 23:00

 outside-sfizy

sfizy-food

 

 

Fast Rabbit

Fast Rabbit ist einer der relaxten veganen Takeaway Restaurants in der Stadt und befindet sich direkt an der Eberswalder Straße am Ausgang des Mauerparks. Die Speisekarte konzentriert sich auf indoor Street Food und bietet vor allem schnelle und leckere Wraps an. Im letzten Jahr hat Fast Rabbit sein Menü erweitert und bietet jetzt mehr und mehr verschiedene vegane Menüs an. Aber es gibt immer noch eine Auswahl von leckeren Wraps, die mit den klassischen mexikanischen Wraps locker mithalten können. Neben den orientalischen und mexikanischen Wraps, muss man auch unbedingt das deutsche Wrap mit vielen Gemüsesorten probieren.

Eberswalder Strasse 1, 10437 Berlin
Mo-Sa | 11:00 – 22:00, So | 10:00 – 21:00

 

 

Vegan-freundliche Bars und Restaurants

 

Santa Maria

Wenn Du mit einer Gruppe oder Familie reist, die teilweise vegan und teilweise nicht vegan sind, ist es manchmal schwierig ein Restaurant zu finden, das allen Wünschen gerecht wird. Im Santa Maria in Kreuzberg musst Du Dir darum keine Sorgen machen. Im Restaurant, das nur mexikanische Klassiker und Street Food anbietet, gibt es einige vegane Angebote, die nicht nur fleischlos sind, sondern auch sehr lecker. Beliebt sind dabei die vegetarischen Tacos und nopal quesadillas.

Wenn die Nacht näher rückt, verwandelt sich das Santa Maria auch in eine veganfreundliche Bar mit einer großen Anzahl an veganen Drinks. Tequila ist eines der meist georderten Getränke an der Bar, aber es lohnt sich auch diese App anzuschauen, die zeigt welche Liköre für Veganer geeignet sind.

Oranienstrasse 170, 10999 Berlin
Mo – So: 12:00–00:00

santa-maria-food

 

 

Café Morgenrot

Für Fans der dunklen romantischen Seite der Barkultur ist dieses tierfreundliche Café ohne Zweifel das Beste. Mit seinem klassischen künstlerischen Glanz ist es kein Wunder, dass das Café für viele Jahre ein Treffpunkt für alternative Kultur war und sich Menschen allen Alters hier versammeln um aktiv gegen Vorurteile vorzugehen. Ganz zu schweigen von dem berühmten veganen Frühstück und Brunch – obwohl das Café natürlich nicht so exklusiv ist, wie es Punk-Cafés normalerweise sind. Es ist dort wie in jeder anderen Bar Berlins und es ist ein großartiger Platz, um Gespräche mit Einheimischen anzufangen und zu erfahren, wie das Leben hier wirklich ist. Eine der Hauptgründe, warum es das Café Morgenrot auf diese Liste schafft, ist das veganfreundliche Buffet, das es freitags bis sonntags von 11 Uhr bis 15 Uhr gibt.

Kastanienallee 85, 10435 Berlin
Di-Do | 12:00 – 01:00, Fr-Sa | 11:00 – 03:00, So | 11:00 – 01:00

 

 

2015 werden noch mehr vegane Bars und Restaurants eröffnen, und es gibt keinen besseren Grund, als noch mehr Locations dieser Liste hinzuzufügen und nach Berlin zu reisen.

  • Share on:
geschrieben von / written by

1 Comment

  • Antworten Februar 25, 2016

    Dennis

    Hey,
    super und ausführliche Liste!

    Ich selber bin nun kein Veganer, esse aber ab und zu auch veganisch – bin allgemein was Essen angeht sehr vielseitig.

    In Laauma war ich sogar selber schon und muss sagen dass das Essen dort sehr gut schmeckt! Kann ich selber nur jedem empfehlen dort einmal vorbei zugehen, wenn man gerade in Berlin ist oder gar um die Ecke wohnt. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.