MEININGER Hotels

Die „Earth Day“-Challenge in den MEININGER Hotels

Earth Day Challenge

This post is also available in: Englisch

Die Earth Day Challenge

Die MEININGER Hotels spielen eine kleine, aber durchaus wichtige Rolle, um die Welt durch unsere nachhaltigen Arbeitsplatzinitiativen zu einem umweltfreundlicheren und besseren Ort zu machen!

"Earth Day" Challenge, Wuhlespatzen

„Earth Day“ – Gemeinsam die Erde schützen!

Als Hotelkette haben wir bereits Maßnahmen ergriffen, die sich positiv auf die Umwelt auswirken. Angefangen mit dem Verzicht auf Einweg-Plastik oder der Nutzung von Plastik-Alternativen aus Recyclingmaterial, bis hin zur Nutzung von Seifenspendern auf den Zimmern, gibt es immer etwas zu tun.

Der internationale „Earth Day“ am 22. April 2019 gab uns die Möglichkeit, unserem Beitrag eine neue Qualität zu geben. Wir haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Teilnahme an der „Earth Day“-Challenge aufgefordert. Die verschiedenen Teams organisierten eigene Events und Initiativen zur Stärkung des Bewusstseins über den Klimawandel und über umweltfreundliche Alternativen zum Wohle der Umwelt.

Das MEININGER Team entwickelte konzernübergreifend zahlreiche wunderbare, inspirierende Initiativen. An diesem Tag fühlten wir uns als Teil einer globalen Bewegung. Hier einige Initiativen, an denen wir teilgenommen haben:

MEININGER Hotel Amsterdam Amstel & MEININGER Hotel Amsterdam City West

Das MEININGER Hotel Amsterdam Amstel und das MEININGER Hotel Amsterdam City West stellten eine Spendenbox für die Plastic Soup Foundation auf, die sich für die Entfernung von Plastik aus den Weltmeeren engagiert.

Außerdem säte das MEININGER Hotel Amsterdam Amstel Blumensamen aus, die Bienen und andere Insekten anziehen sollen.

Earth Day Challenge, Amsterdam

 MEININGER Hotel London Hyde Park

Das Team des MEININGER Hotels London Hyde Park nahm an einem Morgen mit Ebbe an der Thames21 und Dettol Spring Clean Challenge zur Säuberung des Themse-Ufers im Stadtteil Hammersmith teil. Super Arbeit!

Earth Day Challenge, London

MEININGER Hotel Berlin Hauptbahnhof

Das MEININGER Hotel Berlin Hauptbahnhof entwickelte eine Initiative, bei der den Gästen bienenfreundliches Saatgut ausgehändigt wurde. Die Gäste wurden aufgefordert, die Samen auszusäen!

Earth Day Challenge Bees, Berlin Central Station

MEININGER Berlin HQ bei der Earth Day Challenge

Unser Team in der Berliner Zentrale verpflichtete sich für die gesamte Woche, auf das Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen und das Auto zu Hause zu lassen!

Die Berliner Zentrale arbeitete außerdem mit dem Bauamt am Bau eines Insektenhotels für die in der Gegend lebenden Insekten!

Weiterhin unterstützte die Berliner Zentrale die lokale Community und kümmerte sich um die Bemalung der Einfriedung an der Kita Wuhlespatzen im Berliner Stadtteil Marzahn-Hellersdorf.

Earth Day Challenge, Berlin HQ

Auch wenn alle Initiativen, an denen MEININGER beteiligt war, eine große Inspiration boten und sinnvoll waren, so lieferten wir uns doch auch einen kleinen Wettstreit. Es fand eine Abstimmung darüber statt, welche der oben genannten Initiativen den Titel „nachhaltiges Superhelden-Team 2019“ gewinnt. Der Gewinner wurde am 3. Juni verkündet: unsere Londoner Kolleginnen und Kollegen, die an der Thames21 und Dettol Spring Clean Challenge zur Säuberung des Flussufers in Hammersmith teilgenommen haben.

Earth Day Challenge, Winner London

  • Share on:
geschrieben von / written by

Central, reasonably priced, modern and a great atmosphere – that is MEININGER, combining the best that hostels and hotels have to offer! 28 hotels in ten European cities offer ideal accommodation for city breaks, business travel, school trips, group tours, round-the-world trips and family excursions.

Schreibe den ersten Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.