MEININGER Hotels

Geheimtipps für Kinder in Köln mit Indoor-Aktivitäten

Geheimtipps für Kinder in Köln

Geheimtipps für Kinder in Köln

Köln, das ist ein Gefühl. Das singen in der Metropole am Rhein nicht nur die Karnevals-Bands, das nehmen die Menschen hier tatsächlich ernst – und das merken auch schon die Kinder. In Köln ist einfach immer was los. Da kann sich die kleine Nachwuchs-Artistin genauso austoben wie der Klettermax, wenn das Wetter eben noch nicht ganz so gut ist. Für solche Fälle haben wir mal in unserer Geheimtipp-Kiste gekramt und überlegt, welche unsere allergrößten Indoor-Highlights in und um Köln sind. Und das hier sind sie:

 

Highlight 1: Familienbrunch in der Zirkusfabrik

Ein großer Tisch, ein wunderbares Brunchbuffet und ganz viele Familien mit Kindern. Das macht den Familienbrunch in der Zirkusfabrik in Köln-Dellbrück aus, der regelmäßig sonntags von 10 bis 14 Uhr stattfindet. Aber das Tollste ist das Programm neben dem Buffet, denn die Kinder können sich im Mitmachzirkus direkt nebenan – und nur durch eine Glasscheibe vom Frühstückstisch entfernt – auf dem Trapez, beim Seiltanz oder beim Jonglieren – ausprobieren. Die Krönung ist dann am Ende noch die Profi-Zirkusshow auf der Bühne. Ganz wichtig zu wissen: Je früher, desto besser Plätze reservieren, denn die Nachfrage ist riesig!

 

dieZIRKUSfabrik Kulturarena, Bergisch Gladbacher Str. 1007, 51069 Köln

Geheimtipps für Kinder in Köln

 

Highlight 2: Kölner Dom besteigen

Warum nicht auch mal an das Naheliegendste denken? Eben. Das Wahrzeichen der Stadt, der Kölner Dom lässt sich besteigen – und jedes Kind sollte das mal getan haben. Denn nur, wer die 533 Stufen einmal selbst erklommen hat, wird merken, wie gut die frische Luft oben auf dem Aussichtspunkt tut, wie sagenhaft die eigenen Knie zittern können, wie unglaublich stolz es aber auch macht, so viele Höhenmeter geschafft zu haben. Kleiner Profi-Tipp an alle Eltern: Nehmt ein bisschen Verpflegung mit, um ganz oben ein kleines Picknick zum Krafttanken anbieten zu können. Geeignet für fitte Kinder ab etwa vier Jahren – wenn man genügend Zeit einplant 😉 Ein tolles Familienerlebnis.

 

Kölner Dom, Domkloster 4, 50667 Köln

Geheimtipps für Kinder in Köln

 

Highlight 3: Deutsches Sport und Olympia Museum am Rhein

Geheimtipps für Kinder in Köln

 

Für alle Kinder, denen sich beim Wort „Museum“ schon der Magen umdreht, ist das hier der richtige Ort, denn im Sport und Olympia Museum darf gerannt, geboxt und Fußball gespielt werden. Kinder – und ihre Eltern – erfahren hier nicht nur eine Menge über die deutsche Sportgeschichte, nein, wenn das Wetter mitspielt, können sie oben auf dem Dach des Museums auch noch auf einem der zwei Fußballplätze kicken. Da ist insofern spektakulär, als dass das Museum direkt am Rhein liegt und man sich quasi wie auf einem Kreuzfahrtschiff fühlt – inklusive Netzverkleidung, damit die verschossenen Bälle nicht ins Wasser fallen. Zum Abschluss dann noch ein leckeres Mittagessen auf der Terrasse mit Blick auf den Rhein und dem perfekten Eltern-Kind-Tag steht nichts mehr im Wege.

 

Deutsches Sport & Olympia Museum, Im Zollhafen 1, 50678 Köln

 

 

 

 

 

 

 

 

Highlight 4: Café Agathe

Köln zeigt seine tolerante und weltoffene Seite auch in vielen verschiedenen Eltern-Kind-Cafés wie dem Café Agathe mitten in der Stadt. Hier können Eltern ihre Kinder bei einem leckeren Kaffee mit anderen Kindern spielen lassen, der Raum ist übersichtlich, so dass kein Kind verloren geht und es gibt die Möglichkeit, den Kinderwagen in einem Hinterraum zu verstauen, so dass er nicht auf der Straße stehen bleiben muss. Für die größeren Kinder, die nicht mehr ins Bällebad hüpfen oder an den Spielsachen herumspielen wollen, gibt es köstliche Waffeln und Suppen und an den großen Tischen bietet sich eben auch mal ein Kartenspiel an. Das lohnt sich also auf jeden Fall.

 

Café Agathe, Schaafenstraße 12, 50676 Köln

 

Geheimtipps für Kinder in Köln

Highlight 5: Tummel Dschungel in Bensberg

 

Der Klassiker bei schlechtem Wetter: Ein Indoor-Spielplatz. Auf solche Möglichkeiten weist einen ja auch niemand hin, bevor man selbst Kinder hat. Ich gebe zu: Ich habe mich zu Anfang vor solchen Dingen gefürchtet. Ich dachte an viel zu laute, viel zu warme, viel zu miefige Örtlichkeiten, die meinen Nerven Muskelkater bescheren würden. Aber Pustekuchen! Der Tummel Dschungel ist nämlich mit seinen Hüpf- und Fahr und Springmöglichkeiten nicht nur für die Kinder ein Highlight, es kann auch für die Erwachsenen  entspannt sein. Nicht nur gibt es leckeren Kaffee, sondern auch große Tische, an denen man entweder mit anderen Eltern quatschen oder eben auch mal seinen Laptop auspacken kann. In Ferienzeiten hat mir das schon oft geholfen. Die Kinder spielten und ich konnte ein bisschen arbeiten. Win-Win-Situation für alle.

 

Tummel Dschungel Indoorspielplatz & Indoor Spielpark, Rathenaustraße 9, 51427 Bergisch Gladbach

 

  • Share on:
geschrieben von / written by

Schreibe den ersten Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.