MEININGER Hotels

Shoppingerlebnis in München

This post is also available in: Englisch

Vom Stachus bis zum Marienplatz

Kaum ein Besucher verlässt München, ohne wenigstens einmal durch die Fußgängerzone von Neuhauser- und Kaufingerstraße geschlendert zu sein – nicht zuletzt, weil man hier auf alte Bekannte wie die Frauenkirche und das Münchner Rathaus trifft. Ansässig sind alle großen Marken von Saturn über H&M bis Swarovski, dazu gesellen sich Souvenirstände sowie Straßenmusiker und Kleinkünstler, die einen auf dem entspannten Shoppingbummel vom Stachus bis zum Marienplatz begleiten.

Kaufingerstraße 1 Kaufingerstraße 2 - Häufig Live-Musik

 

 

Stierblut

Stierblut liegt in der etwas ruhigeren Sendlinger Straße, die südlich vom Gewusel rund um die Kaufingerstraße abzweigt. Auch in dieser Straße finden sich einige bekannte Marken wie Görtz oder Zara, aber auch einige individuelle Geschäfte wie Stierblut. Zugegeben: Der Name mag erst einmal etwas verwirren. Dahinter steckt allerdings ein hipper Mode- und Lifestyleshop mit Shirts, Shorts und Shoes für beide Geschlechter, der sich in den letzten 20 Jahren bei Münchens modebewusster Jugend etabliert hat. Tipp: Schräg gegenüber befindet sich ein shopeigenes Outlet, wo man ausrangierte Ware günstiger kaufen kann.
Stierblut, Sendlinger Straße 37, 80331 München

Stierblut 1 Stierblut 2 Stierblut 3

 

 

Viktualienmarkt

Stichwort: Kulinarisches Shoppen! Namen wie „Honighäus’l“, „Kleiner Ochs’nbrater“ und „Schlemmermeyer“ verraten schon, worum es auf dem Viktualienmarkt südlich des Marienplatzes geht. In dem Kopfsteinpflasterlabyrinth aus Pavillons und Buden übertrumpfen sich die Gerüche im Abstand von ein paar Metern. Hier darf nach Herzenslust probiert und geschlemmt werden: leckerer Käse, frisches Obst und Gemüse oder die deftige bayerische Küche. In der großen Platzmitte stehen außerdem unzählige Bierbänke für ein erfrischendes Pausenbier.
Viktualienmarkt, Viktualienmarkt 3, 80331 München

Viktualienmarkt 1 Viktualienmarkt 2 Viktualienmarkt 3

  • Share on:
geschrieben von / written by

Schreibe den ersten Kommentar

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Kommentare zu unseren Blogbeiträgen zu verfassen. Dazu erfassen wir Ihren Namen, der zu Ihrem Kommentar angezeigt wird. Optional können Sie auch ein Foto hochladen. Wenn Sie anonym posten wollen, können Sie in Pseudonym verwenden. Zudem wird ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Die Speicherung der IP- und E-Mail-Adresse ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir darüber hinaus für den Fall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls Dritte Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollten. Zudem werden die IP- und E-Mail-Adresse gespeichert, um Spam zu vermeiden. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b und f DSGVO.

Möchten Sie, dass wir einen Ihrer veröffentlichten Kommentare oder Ihr Foto löschen, setzen Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt.